Unternehmen in Europa: Geschäftseinbußen durch mangelnde Fremdsprachenkenntnisse

Jedes Jahr entgehen tausenden europäischen Unternehmen Geschäfte und Verträge, weil sie nicht über die nötigen Fremdsprachenkenntnisse verfügen – so heißt es in einem Bericht, der vom CILT (National Centre for Languages, UK) 2006 im Auftrag der EU-Kommission erstellt wurde. Die Ergebnisse legen nahe, dass für mittelständische Unternehmen in Europa ein … Weiter lesen

Anwalt beschimpft Dolmetscher vor Gericht als „Kleinkriminellen“

In Wien hat ein Anwalt bei einem Strafprozess den Gerichtsdolmetscher als „Kleinkriminellen“ bezeichnet. Außerdem verließ er echauffiert ohne Erlaubnis für 20 Minuten den Saal. Dafür wurde ihm eine Geldbuße von 1.000 Euro auferlegt, die nach einer Anhörung vor der Berufungskommission für Anwälte auf 750 Euro reduziert wurde. Dagegen ging der … Weiter lesen

Infoblatt 4/2008: Professionelle Auftragsabwicklung, Normen, FIT-Weltkongress

Die Ausgabe 4/2008 des vom ADÜ Nord herausgegebenen Infoblatts ist soeben erschienen. Diesmal mit einer ausführlichen Berichterstattung über den FIT-Weltkongress in Schanghai und das ISO-TC37-Treffen in Moskau. Auf 24 Seiten werden unter anderem folgende Themen behandelt: Joachim Manzin: Fallstricke bei der Auftragsabwicklung Carl-Heinz Gabriel: Grundwissen Normung (2) Elisabeth John: Suchleistenanpassung … Weiter lesen

„Die Muttersprache als Geschäftsidee“ – Ebru Ouahidi und ihr Übersetzungsbüro

Ebru Ouahidi (34) ist als Tochter türkischer Eltern in Deutschland aufgewachsen. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch und Französisch und hängte ein Wirtschaftsstudium an. Als die Kinder zur Welt kamen blieb sie zu Hause, während ihr Mann, ein Marokkaner, weiter berufstätig war. Mit den Jahren … Weiter lesen

Essen: Kocarek Übersetzungen jetzt nach DIN EN 15038 zertifiziert

Hinsichtlich der Europanorm DIN EN 15038 „Übersetzungs-Dienstleistungen“ gibt es in Deutschland derzeit mehrere Hundert registrierte, aber nicht einmal zehn zertifizierte Sprachdienstleister. Der Unterschied: Die Registrierung bei der DIN CERTCO setzt lediglich eine Selbstverpflichtung voraus, während bei der Zertifizierung von einer unabhängigen Organisation die Einhaltung der Normkriterien geprüft wird. Da es … Weiter lesen

Literaturübersetzer Peter Urban: Mit Füller, Schreibmaschine und Fax bis drei Uhr morgens im Zigarettenqualm

Der Literaturübersetzer Peter Urban (67) und der Diogenes Verlag arbeiten an einem kühnen Projekt: eine vollständige deutsche Werkausgabe des russischen Schriftstellers Anton Tschechow. Ein gigantisches Vorhaben – vergleichbar mit der Neuübersetzung der großen Dostojewski-Romane durch Swetlana Geier im Ammann Verlag. Urban wird in jahrelanger Arbeit alles neu übersetzen – das … Weiter lesen

Österreich: Arbeitssprachen der Gerichtsdolmetscher nicht bedarfsgerecht verteilt

Die österreichische Tageszeitung Der Standard weist darauf hin, dass die Arbeitssprachen der Gerichtsdolmetscher nicht bedarfsgerecht verteilt sind, obwohl die Liste des „Österreichischen Verbandes der gerichtlich zertifizierten Dolmetscher“ (ÖVGD) mehr als 500 Sprachmittler für 50 Sprachen enthält. Wenig zu tun haben die fünf dort aufgeführten Schwedisch-Dolmetscher, denn im Jahr 2006 gab … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15