Gerichtsdolmetscherin wegen Unfähigkeit entlassen, Verhandlung vertagt

In der Schweiz hat das Kreisgericht Bern-Laupen eine Gerichtsdolmetscherin wegen Unfähigkeit entlassen. Die Berner Zeitung schreibt: „[Die Aussagen des Opfers] wurden von einer Dolmetscherin übersetzt, und da gabs Probleme mit der Verständlichkeit. Gerichtspräsident Jean-Pierre Vicari ordnete schliesslich an, eine andere Übersetzerin zu suchen und die Befragung von X. zu vertagen.“

Angeklagt ist ein 33-jähriger Mann, dem vorgeworfen wird, eine aus Thailand stammende Frau mit einem Messer bedroht, genötigt und vergewaltigt zu haben.

[Quelle: Berner Zeitung, 2008-09-17.]

WordPress theme: Kippis 1.15