BDÜ stellt Weihnachtsgrüße in mehr als 60 Sprachen ins Netz

Die kleine, pfiffige Weihnachtsgrußaktion war bereits im vergangenen Jahr gemessen am Presseecho die erfolgreichste Mitteilung des BDÜ. Grund genug, das Angebot 2008 um zehn Sprachen aufzustocken und die frohe Botschaft noch früher in die Welt hinauszuposaunen:

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest stellt der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) wieder seine Weihnachtsdatenbank online: Dort steht die Übersetzung von „Frohe Weihnachten“ in mehr als 60 Sprachen. Die Grüße zum Fest sind nicht nur in gängigen Sprachen wie Englisch, Spanisch oder Französisch vertreten, sondern zum Beispiel auch in „Amharisch“ oder „Twi“ – Amharisch spricht man in Äthiopien und Twi in Ghana. Weil für Sprachen wie Chinesisch oder Russisch eigene Schriftsätze nötig sind, stellt der BDÜ die Übersetzungen jeweils in Form einer Grafikdatei zur Verfügung. Die Nutzung der Datenbank sowie das Herunterladen der internationalen Weihnachtsgrüße sind kostenfrei: www.bdue.de

Wer für die Weihnachtspost noch die Übersetzung einer Grußkarte oder eines Briefes braucht, der findet auf der BDÜ-Website eine Übersetzerdatenbank mit den Kontaktdaten von mehr als 5.500 Sprachexperten für 86 Sprachen dieser Welt. Sie sind recherchierbar nach Muttersprache, Fachgebieten und sogar nach Postleitzahl. Hier hat man zusätzlich die Option, in dem selbst definierten Umkreis einer Stadt nach einem Übersetzer zu suchen.

Über den BDÜ
Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer vertritt seit über 50 Jahren die Interessen von Dolmetschern und Übersetzern gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Mit mehr als 5.500 Mitgliedern vereint der BDÜ 75 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer auf sich und ist damit der größte Berufsverband für Sprachmittler in Deutschland. Eine BDÜ-Mitgliedschaft steht für Qualität, denn die Anforderungen an die fachliche Qualifikation der Mitglieder sind hoch und werden vor der Aufnahme in den Verband überprüft. Weitere Informationen unter www.bdue.de.

[Text: Birgit Golms. Quelle: Pressemitteilung BDÜ, 2008-10-27. Bild: photocase.de.]

WordPress theme: Kippis 1.15