Peinlich: Tom Cruise grüßt Brasilianer auf Spanisch

Tom Cruise befindet sich zurzeit auf weltweiter Werbetour für seinen Stauffenberg-Film Operation Walküre. In Rio de Janeiro lud er im berühmten Hotel Copacabana Palace zu einer Pressekonferenz. Dort demonstrierte Cruise gleich zu Beginn seine Spanischkenntnisse und begrüßte die anwesenden Reporter mit einem fröhlichen hola. Und am Ende der Veranstaltung bedankte … Weiter lesen

SDL-Bilanz 2008 übertrifft Erwartungen

Mit seinen Umsatz-und Gewinnzahlen aus dem am 31. Dezember abgeschlossenen Geschäftsjahr 2008 wird SDL, der führende Anbieter von Lösungen für globales Informationsmanagement (GIM), voraussichtlich die Erwartungen der Analysten übertreffen können. Das Unternehmen erwartet Umsätze in Höhe von £157 bis £158 Millionen, im Vergleich zu £117,4 Millionen im Jahr 2007. Analysten hatten … Weiter lesen

Irak: Dolmetscher erschossen

Bei einem Angriff in der Polizeizentrale von Mossul haben zwei irakische Polizisten auf eine Gruppe von US-Soldaten geschossen, die zu Besuch waren. Der Dolmetscher der Amerikaner starb, drei Soldaten wurden verletzt. Die Täter sind auf der Flucht. [Text: Richard Schneider. Quelle: Spiegel, 2009-02-24.]

Online-Wörterbuch pons.eu jetzt mit Russisch

Im Online-Wörterbuch unter www.pons.eu kann man seit Oktober kostenlos in sechs Sprachen nachschlagen – seit heute zusätzlich auch in Russisch. Der PONS-Verlag hat die Sprachenplattform um ein deutsch-russisches Wörterbuch – zunächst in einer Betaversion – ergänzt. Die Internet-User können jetzt zusätzlich auf 255.000 Stichwörter, Wendungen und Übersetzungen in der bereits … Weiter lesen

Englisch als Amtssprache? Sturm der Entrüstung in der Schweiz

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) empfahl vor wenigen Tagen, Englisch zur Teil-Amtssprache aufzuwerten. Dies war ein Ergebnis des Forschungsprogramms „Sprachenvielfalt und Sprachkompetenz in der Schweiz“. Die Reaktionen reichen von entrüsteter Ablehnung in den französischsprachigen Kantonen bis hin zu vereinzelter Zustimmung unter den Deutschschweizern. Kulturminister Pascal Couchepin äußerte sich bislang noch nicht. … Weiter lesen

Turbulente Biathlon-WM: Dolmetscherin Kseniya Lomakina schweißgebadet

Biathlon-Weltmeisterschaften sind normalerweise eine an Langeweile kaum zu überbietende Veranstaltung, doch in Südkorea ging es dieses Jahr hoch her. Die Süddeutsche Zeitung interviewt aus diesem Anlass Kseniya Lomakina, eine „gestresste Dolmetscherin in Pyeong Chang“. Auch sie bestätigt, dass sie eine solche Verwirrung und eine so angespannte Stimmung bei Pressekonferenzen noch … Weiter lesen

Indien: Sahitya Akademi übersetzt Literatur in 24 Landessprachen

Die FAZ berichtet in einem längeren Artikel über das Übersetzungsprogramm der 1954 in Kalkutta gegründeten Sahitya Akademi. Sie überträgt ausgewählte literarische Werke des Subkontinents in große Landessprachen wie Hindi, Bengalisch, Marathi, Gujarati, Panjabi, Tamil, Malayalam und Kannada, aber auch in kleinere Sprachen wie Konkani und Stammessprachen wie Santhali. In den … Weiter lesen

US-Armee: Einwanderer ohne Green Card als Dolmetscher

In seiner verzweifelten Suche nach Dolmetschern senkt das US-Militär die Einstiegsvoraussetzungen. Man will nun auch auf Einwanderer zurückgreifen, die lediglich eine befristete Aufenthaltserlaubnis, also nicht einmal eine Green Card, besitzen. Verlangt wird von den ausländischen Rekruten lediglich, dass sie schon mindestens zwei Jahre in den USA gelebt und in dieser … Weiter lesen

BDÜ-Konferenz „Übersetzen in die Zukunft“ – Jetzt Frühbucherrabatt sichern

Die Globalisierung revolutioniert die Arbeit von Übersetzern und verändert das Berufsbild nachhaltig. Vor diesem Hintergrund veranstaltet der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ) vom 11. bis 13. September 2009 eine internationale Fachkonferenz in Berlin mit dem Titel „Übersetzen in die Zukunft – Herausforderungen der Globalisierung für Dolmetscher und … Weiter lesen

CSU will Deutsch im Grundgesetz verankern

Die CSU will die deutsche Sprache zum Wahlkampfthema machen. Markus Ferber, Spitzenkandidat der CSU für die Europawahl, und CSU-Landesgruppenchef Hartmut Koschyk sprachen sich dafür aus, einen Hinweis auf die Landessprache als dem „zentralen Symbol deutscher Identität“ in das Grundgesetz aufzunehmen. Die Sprache sei Voraussetzung der kulturellen Identität, aber auch entscheidendes … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15