SDL-Bilanz 2008 übertrifft Erwartungen

Mit seinen Umsatz-und Gewinnzahlen aus dem am 31. Dezember abgeschlossenen Geschäftsjahr 2008 wird SDL, der führende Anbieter von Lösungen für globales Informationsmanagement (GIM), voraussichtlich die Erwartungen der Analysten übertreffen können.

Das Unternehmen erwartet Umsätze in Höhe von £157 bis £158 Millionen, im Vergleich zu £117,4 Millionen im Jahr 2007. Analysten hatten SDL für das Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz in Höhe von £151,8 Millionen zugetraut. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen von immateriellen Vermögenswerten (EBTA) liegt laut SDL bei etwa £25 bis £25,5 Millionen (2007: £17,0 Millionen); Finanzexperten gingen von £23,9 Millionen aus.

„Das gute Unternehmensergebnis ist auf unser kontinuierliches Engagement zurückzuführen, mit dem wir globale Unternehmen wie Dell, HP, Canon und Philips bei der schnelleren und effizienteren Bereitstellung von Inhalten in einer Vielzahl von Sprachen unterstützen“, erklärt Mark Lancaster (Bild), Chairman und CEO von SDL.

SDL wird die vorläufigen Zahlen und weitere Erläuterungen zum Ergebnis des Geschäftsjahres 2008 voraussichtlich am 24. Februar 2009 veröffentlichen.

Informationen über SDL
SDL ist der führende Anbieter im Bereich globales Informationsmanagement (GIM) und bietet Technologielösungen, mit denen Unternehmen die Bereitstellung qualitativ hochwertiger mehrsprachiger Inhalte für internationale Märkte beschleunigen können.

Die Unternehmenssoftware und Services von SDL werden in bestehende Unternehmenssysteme integriert, um Informationen von der Erstellung bis hin zur Veröffentlichung über den verzweigten Lokalisierungs-Workflow zu verwalten. Marktführer wie ABN-Amro, Best Western, Bosch, Canon, Chrysler, CNH, Hewlett-Packard, Microsoft, Philips, SAP, Sony, SUN Microsystems und Virgin Atlantic vertrauen auf SDL für die Bereitstellung von Unternehmenssoftware oder Hosted-Services für ihre GIM-Prozesse.

SDL hat bereits über 500 Unternehmenslösungen für globales Informationsmanagement implementiert, weltweit sind mehr als 170.000 Softwarelizenzen im Einsatz, und das Unternehmen bietet 10 Millionen Kunden pro Monat Zugriff auf On-Demand-Übersetzungsportale.

Im Rahmen einer globalen Infrastruktur, die über 50 Niederlassungen in 30 Ländern umfasst, bieten mehr als 1.000 Experten Beratungs-, Implementierungs- und Sprachdienstleistungen an.

www.sdl.com

[Text: eloquenza pr. Quelle: Pressemitteilung SDL, 2009-02-09. Bild: SDL.]

WordPress theme: Kippis 1.15