Sprachen und Beruf 2009: Konferenz zu Mehrsprachigkeit in der Wirtschaft

Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kommunikation in der globalen Wirtschaft stehen im Mittelpunkt der „Sprachen und Beruf 2009“. Vom 15. bis 17. Juni zeigt die Konferenz, wie Fremdsprachen und interkulturelle Kompetenzen in der Geschäftswelt zielgruppengerecht und effizient vermittelt werden können. Veranstaltungsort ist das Lindner Congress Hotel in Düsseldorf.

Zur Auftaktveranstaltung der Sprachen und Beruf am 16. Juni werden Dr. Stephen Holmes und Mark Powell erwartet, beide international renommierte Kommunikationstrainer. Weitere Highlights der Konferenz-Agenda sind die Vorstellung neuer Studien beispielsweise zur Effektivität virtueller Teams sowie Praxisbeispiele aus der Wirtschaft, die sich unter anderem der Rolle von Übersetzungen in Unternehmen sowie der Integration durch Sprachförderung am Arbeitsplatz widmen. In Workshops und Expertenrunden werden Anwendungen für das Fremdsprachen- und das interkulturelle Training vorgestellt, wie interaktive Videos, WebTV sowie Blended-Learning-Lösungen.

Die Sprachen und Beruf bringt Personalverantwortliche in Unternehmen und Institutionen, Weiterbilder, Trainer und HR-Manager für einen länderübergreifenden Erfahrungsaustausch zusammen. Auf der begleitenden Fachausstellung präsentieren sich Sprachtrainingsanbieter, Fachmagazine und Verlage.

SPRACHEN & BERUF 2009
Konferenz für Fremdsprachentraining und Business Kommunikation in der internationalen Wirtschaft
15. – 17. Juni 2009, Lindner Congress Hotel Düsseldorf

Weitere Informationen zum Konferenzprogramm unter: www.sprachen-beruf.com

[Text: ICWE GmbH. Quelle: Pressemitteilung ICWE GmbH, 2009-05-25.]

WordPress theme: Kippis 1.15