Fachkonferenz „Sprachen & Beruf“: Mehr Business mit Fremdsprachen

Sprachen & BerufWie lernen Konzernmitarbeiter Sprachen am besten, wie der kleine Mittelständler? Wie effizient ist Business-Englisch-Unterricht per Video oder in einer digitalen Sprachlern-Community? Welche Trends gibt es bei der Sprachtrainerausbildung? Um Fragen wie diese dreht sich die neunte „Sprachen & Beruf“. Die Konferenz für Fremdsprachen & Business Kommunikation in der internationalen Wirtschaft findet vom 3. bis 5. Mai 2010 in Düsseldorf statt. Internationale Experten präsentieren Strategien, Projekte und aktuelle Studien rund um die Vermittlung von Fremdsprachen und interkultureller Kompetenz – praxisnah und für die unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensformen.

Mehrsprachigkeit für den internationalen Geschäftserfolg

Sprachen & Beruf 2009Studien belegen: Sowohl Sprachkenntnisse als auch die Sensibilität für die Sitten und Gepflogenheiten anderer Länder sind für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen im Ausland essentiell. Dabei spielt nicht mehr nur Englisch die entscheidende Rolle. Die Sprachen & Beruf zeigt deshalb auch Best-Practice-Beispiele für die Kommunikation mit Italien, Spanien, Polen sowie dem Mittleren Osten, China und Lateinamerika.

Sprachenlernen total digital?

Ein weiterer Schwerpunkt der Sprachen & Beruf ist das Sprachenlernen mit digitalen Medien wie Online-Sprachkursen, Spachlern-Communities, Lernplattformen oder digitalen Videos. Der virtuelle Raum scheint auch eine Lösung zu sein, internationale Teams über Ländergrenzen hinweg zusammenzubringen. Mehrere Sessions widmen sich dem Thema, ebenso eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Total digital? Die Zukunft des Sprachtrainings – Segen und Fluch der neuen Technologien“.

Mit ihrem internationalen Fachpublikum bietet die Sprachen und Beruf zahlreiche Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch über Ländergrenzen hinweg. Die begleitende Ausstellung ermöglicht überdies den Dialog zwischen Anbietern und Anwendern. Die Sprachen und Beruf wendet sich an Personalverantwortliche in Unternehmen und Institutionen, Weiterbilder, Trainer und HR Manager, die sich mit fremdsprachlicher Weiterbildung und interkultureller Kommunikation beschäftigen.

SPRACHEN & BERUF 2010
Konferenz für Fremdsprachentraining & Business Kommunikation in der internationalen Wirtschaft
3. – 5. Mai 2010, Lindner Congress Hotel Düsseldorf
Teilnahme: 400 Euro, Studenten 190 Euro
Veranstalter: ICWE GmbH, www.icwe.net

www.sprachen-beruf.com

Sprachen & Beruf 2009

[Text: Nina Wittstock, Juliane Walter. Quelle: Pressemitteilung ICWE GmbH, 2010-02-18. Bild: ICWE, Uwe Völkner.]

WordPress theme: Kippis 1.15