Gerichtsdolmetscherin klappt zusammen und dolmetscht am Tropf hängend weiter

Justitia Römerberg FrankfurtBei einem Prozess wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Arnsberg (Sauerland) ist eine Gerichtsdolmetscherin  zusammengeklappt. Nach kurzer Unterbrechung konnte sie am Tropf hängend die Verhandlung jedoch zu einem guten Ende führen. Der Angeklagte aus dem Kosovo, der versucht hatte, seine Freundin zu ermorden, weil sie sich von ihm trennen wollte, wurde zu neun Jahren Haft verurteilt. Im Pressebericht wird die kuriose Situation wie folgt beschrieben:

Im Übrigen kam es während des letzten Prozesstages zu einer vorübergehenden Unterbrechung, weil die für den Angeklagten erforderliche Dolmetscherin einen Kreislaufzusammenbruch erlitt. Der im Prozess als Sachverständiger anwesende Dr. Ruland konnte Erste Hilfe leisten. Mit Hilfe eines eilig herbeigeschafften Infusionsgerätes konnte die Dolmetscherin ihre Tätigkeit fortsetzen.

[Text: Richard Schneider. Quelle: my-sauerland.de, 2010-03-26. Bild: Richard Schneider.]

WordPress theme: Kippis 1.15