Expolingua Berlin 2010 – 23. Internationale Messe für Sprachen und Kulturen

expolinguaRund fünfzig Sprachen können Besucher der Expolingua Berlin vom 19. bis 21. November kennen lernen. Auf Deutschlands einziger internationaler Messe für Sprachen und Kulturen stellen in diesem Jahr 200 Aussteller aus 30 Ländern ihre Angebote zum Fremdsprachenlernen und -lehren vor. Neben Weltsprachen wie Englisch, Chinesisch und Spanisch sind auch zahlreiche exotische Sprachen wie Finnisch, Esperanto oder Bulgarisch vertreten. Veranstaltungsort ist das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin-Mitte.

Aussteller der Expolingua Berlin sind hauptsächlich Sprachschulen aus dem In- und Ausland, Sprachreiseveranstalter und Austauschorganisationen sowie Botschaften, Kulturinstitute und Verlage. Diesmal aber stellen auch u.a. der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V., Arabterm (Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH) und der Verein Deutsche Sprache e.V. aus.  Das umfangreiche Vortragsprogramm steht allen Besuchern offen. Experten informieren hier zu Sprachtests, Sprachunterricht, Lernmethoden, Austauschprogrammen, Studienmöglichkeiten sowie Fremdsprachenberufen. Zudem werden Mini-Sprachkurse angeboten. Im Kulturprogramm der Messe gibt es fremdsprachige Filme, Theater und Musik.

Die Messe richtet sich an Schüler, Studenten, Auszubildende und Berufstätige mit Interesse an sprachlicher Weiterbildung sowie Lehrer, Dozenten, Dolmetscher, Übersetzer und alle anderen Sprach- und Kulturinteressierten.

Weitere Informationen zur Expolingua Berlin gibt es im Internet unter:
www.expolingua.com

[Text: ICWE GmbH (Veranstalter). Quelle: Pressemitteilung ICWE GmbH, 08.07.2010.]

WordPress theme: Kippis 1.15