Peter Bürger dokumentiert mit seinem Lexikon die sauerländische Mundart

Im reypen KorenDas Nachschlagewerk des Esloher Museums mit dem Titel „Im reypen Koren“ („Im reifen Korn“, Bild)  lehnt sich an das Gedicht „Wachteln“ von Christiane Koch (1869-1951), einer Lyrikerin sauerländischer Mundart aus Eslohe. Dort heißt es: „Im Koren, im reypen Koren, Sin vey junk un gräot woren: Het jeden Dag sat giäten, Un in der Swumske siäten, Het kuiern lohrt un singen“ („Im Korn, im reifen Korn, sind wir jung und groß geworden: Haben uns jeden Tag satt gegessen, und in der Schaukel gesessen, haben sprechen gelernt und singen“).

Peter Bürger gewährt auf knapp 800 Seiten mit mehr als 900 Einträgen einen Einblick in Menschen, Werke und Initiativen und somit in regionale Zeugnisse der plattdeutschen Sprache im Raum Südwestfalen, d.h. von Meschede über Warstein und Soest bis nach Lüdenscheid und Lennestadt.

Bei der sprachlichen Varietät „Platt“ handelt es sich um eine Umgangssprache der Sauerländer. Doch leider gehen mit dem Aussterben des Siuerlänner Platts, des Sauerländer Platts, wichtige Quellen zur regionalen Geschichte verloren.

Innerhalb von 15 Jahren, in denen der Autor Bibliotheken auf verschwundene Bücher durchsuchte, Tonträgersammlungen und Zeitschriftenbestände durchforstete und Nachlasse von den sog. „kleinen Dichtern“ vor dem Verbrennen rettete, erarbeitete er eine Bestandsaufnahme von Sprachzeugnissen des vielfältigen Kulturphänomens des plattdeutschen Schreibens im Sauerland.

Die kritische Beleuchtung des „Heimatideologen“ macht das Werk zu einer wertvollen Quelle für die Erforschung der geschichtlichen Hintergründe und der regionalen Sprachgeschichte.

Zur Person Peter Bürger
Peter BürgerDer linkskatholische Publizist und sauerländische Mundartforscher (Bild) hat im Jahr 1988 das Christine-Koch-Mundartarchiv am Maschinen- und Heimatmuseum Eslohe mitbegründet sowie die Herausgabe einer Werkausgabe der sauerländischen Mundartlyrikerin Christine Koch initiiert. Der Fundus soll allerdings kein Friedhof für tote Sprachen werden, weshalb dieser durch etliche Veröffentlichungen erschlossen wird.

Das Werk
Peter Bürger: Im reypen Koren. Ein Nachschlagewerk zu Mundartautoren, Sprachzeugnissen und plattdeutschen Unternehmungen im Sauerland und in angrenzenden Gebieten. Eslohe: Maschinen- und Heimatmuseum, 2010. (768 Seiten). ISBN 978-3-00-022810-0.

Weiterführende Links

[Text: Jessica Antosik. Quelle: www.sauerlandmundart.dewww.wa.de, 24.08.2010. Bild: Maschinen- und Heimatmuseum, Wikipedia.]

WordPress theme: Kippis 1.15