Video: Mark Lancaster zur SDL-Firmengeschichte und Branchentrends

Mark LancasterMark Lancaster (Bild) ist Gründer und CEO von SDL, einem der größten Unternehmen der Sprachenbranche, das zahlreiche Werkzeuge zur Dokumentenverwaltung und computergestützten Übersetzung (darunter Trados) anbietet.

Auf der zweitägigen Konferenz „SDL Innovate 2010“ im kalifornischen Santa Clara hat er im Februar 2010 einen Vortrag zur Geschichte seines Unternehmens, der Entwicklung der Übersetzungsbranche und den Trends der Zukunft gehalten.

Der Vortrag vermittelt interessante Einblicke in Gedankenwelt des SDL-Chefs, dessen Hobby das Aufkaufen von Firmen zu sein scheint. Der Mitschnitt zeigt, dass auch hinter Übersetzungskonzernen wie SDL letztendlich Menschen mit ihren Visionen, Ambitionen und Irrtümern stehen. Lancaster scheint auf jeden Fall das im Übermaß zu besitzen, was den meisten Einzelübersetzern fehlt: Unternehmergeist.

Die in englischer Sprache vorliegende Aufzeichnung ist in sieben Teilen auf YouTube abrufbar:

1: Innovation and the history of SDL (4:39)
http://www.youtube.com/watch?v=XoyV8wCLY2U

2: Innovation and the history of SDL (6:52)
http://www.youtube.com/v/VXUIQZzzaqQ

3: Innovation and the history of SDL (8:27)
http://www.youtube.com/watch?v=muqXfcYEU9s

4: The internet, the customer experience and language (5:23)
http://www.youtube.com/watch?v=HQ2-CvPdtbQ

5: ROI for multilingual content management (6:02)
http://www.youtube.com/watch?v=g5lkvH8bOwE

6: Organizational structures and managing content and language (7:19)
http://www.youtube.com/watch?v=Rw9E4UZixkU

7: Trends in managing content and language
http://www.youtube.com/watch?v=eaHDG1b3R8s

[Text: Richard Schneider. Bild: SDL.]

WordPress theme: Kippis 1.15