BGH zur Vergütung von Literaturübersetzern: Erfolgsbeteiligung ab 5.000 verkauften Exemplaren

Das jüngste Urteil des Bundesgerichtshofs zur Übersetzervergütung dürfte besonders bei den Übersetzern für Unzufriedenheit sorgen, denn die Erfolgsbeteiligung greift erst ab einer Auflage von 5.000 Stück. Doch nur wenige Bücher werden mehr als 5.000 Mal verkauft. Zum Sachverhalt: Der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat … Weiter lesen

Pressekonferenz: Hu und Obama sprachlos

Bei der gemeinsamen Pressekonferenz von US-Präsident Barack Obama (Bild rechts) und dem Staatspräsidenten der Volksrepublik China Hu Jintao (Bild links) gab es einige Probleme. Der Grund dafür war die ausgefallene Simultanverdolmetschung, die sonst bei solchen Anlässen üblich ist. Obama sagte selbst nach seiner ersten Antwort: „Es tut mir leid. Ich … Weiter lesen

Börsen-Unwort des Jahres 2010: „Euro-Rettungsschirm“

Bereits zum zehnten Mal verkündeten Wertpapierhändler, Makler und Analysten der Börse in Düsseldorf das Börsen-Unwort des Jahres. Seit dem Jahr 2001 wird es, in Anlehnung an das Unwort des Jahres, gewählt. 2010 lautet das Börsen-Unwort „Euro-Rettungsschirm“. Kritisiert werden sowohl Wortwahl als auch Wortbildung – sie könnten falsche, sogar illusionäre Assoziationen … Weiter lesen

„Alternativlos“ ist Unwort des Jahres 2010

Nachdem „Wutbürger“ zum Wort des Jahres 2010 ernannt wurde, fanden nun die Wahlen zum Unwort des Jahres 2010 statt. Das „Sparpaket“ der Bundesregierung, die „Brückentechnologie“ für die Atomkraft oder der „Steuersünder“ bzw. „Schwarzsparer“, Begriffe für Bürger, die ihre Konten im Ausland vor dem Staat verstecken, waren in der engeren Auswahl … Weiter lesen

Birgit Golms: Marketing für Dolmetscher und Übersetzer

Selbstständige Dolmetscher und Übersetzer müssen selbst für eine gute Auftragslage sorgen. Birgit Golms hat für den BDÜ Fachverlag einen Ratgeber verfasst, der in kompakter Form die wichtigsten Marketingmethoden für Freiberufler vorstellt. Die Bandbreite der Themen reicht von der Positionierung über die Grundausstattung in Form von Visitenkarte und Website bis hin … Weiter lesen

Zehn Jahre Wikipedia

Am 15. Januar 2001 wurde das Online-Lexikon Wikipedia gegründet. Das Projekt entwickelte sich innerhalb eines Jahrzehnts zur Erfolgsgeschichte und zu einer globalen Wissenssammlung, denn Wikipedia gilt weltweit als das erfolgreichste und bekannteste Nachschlagewerk im Internet. Aus diesem Anlass ein paar Worte zur Geschichte sowie zu Zahlen und Fakten. Die Quelle? … Weiter lesen

Oettinger macht keine schlechte Figur

Günther Oettinger (Bild) ist seit dem 10. Februar 2010 EU-Kommissar für Energie. Von 2005 bis 2010 war der gebürtige Stuttgarter Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. Während dieser Zeit löste Oettinger durch umstrittene Äußerungen zahlreiche Kontroversen aus. So wurde dem damaligen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg für seine Äußerung „Englisch wird die Arbeitssprache. Deutsch … Weiter lesen

Arabterm – Technisches Fachwörterbuch

Bei Arabterm handelt es sich um ein viersprachiges technisches Fachwörterbuch in Arabisch – Deutsch – Englisch – Französisch. Es ist ein Projekt der Organisation für Bildung, Kultur und Wissenschaft der Arabischen Liga (ALECSO, Arab League Educational, Cultural and Scientific Organization) in Partnerschaft mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung … Weiter lesen

Plattsounds – Musikwettbewerb op platt

Am 10.01.2011 eröffnete Johanna Wanka, die niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, in Hannover den plattdeutschen Bandcontest für Nachwuchsmusiker „Plattsounds“. Es handelt sich dabei um einen Musikwettbewerb, der das Interesse und die Akzeptanz der plattdeutschen Sprache (wieder) erhöhen und eine nachhaltige Förderung des Sprachgebrauchs und -erwerbs unterstützen soll. „Plattsounds“ ist … Weiter lesen

OK = Oll korrect?

OK! Okay! O-kej! O.K.! Die Schreibweisen dieses kleinen kurzen umgangssprachlichen Wortes variieren in allen möglichen Sprachen und Ländern. Doch eins ist klar: Es ist im Wortschatz unzähliger Menschen unterschiedlichster Schichten und unterschiedlichster Länder enthalten. Nun stellt sich die Frage, woher stammt das Wort eigentlich? Was bedeutet es wirklich? Verballhornter englischer … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15