Studie: Immer mehr deutsche Masterstudierende an ausländischen Hochschulen

Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) mehr als 1,5 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Das Angebot reicht vom Auslandssemester für junge Studierende bis zum Promotionsstudium, vom Praktikum bis zur Gastdozentur, vom Informationsbesuch bis zum Aufbau von Hochschulen im Ausland. Bereits zum elften … Weiter lesen

Buchmesse 2011: Frankfurt wieder Mekka der Literaturübersetzer

Treffpunkt für Übersetzer ist auf der Frankfurter Buchmesse 2011 wieder das Zentrum „Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung“ (Halle 5.0 D 963). Die Umbrüche in der arabischen Welt geben den Ausschlag für die Themensetzung: „Migration“ und „Social Media“. Unter dem Motto „Migration“ fragt eine Reihe von Veranstaltungen danach, … Weiter lesen

Nicht immer, aber immer öfter, wird Deutsch missachtet

Slogans sollen in kompakter Form eine Aussage vermitteln und das Publikum beeinflussen. Erfolgreiche Slogans bleiben im Kopf. Teilweise gehen sie auch in die Sprache über. Viele Slogans wurden vor vielen Jahren eingeführt und haben einen Wiedererkennungswert. Die Änderung eines Slogans bedeutet ofetmals einen Einschnitt bzw. eine Neuausrichtung. Alte Assoziationen sollen … Weiter lesen

Forschungsprojekte für Gehörlose

Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) ist bisher wenig erforscht. Im Rahmen des DGS-Korpusprojekts werden gebärdete Erzählungen, Gespräche und Geschichten von ca. 300 Gehörlosen in verschiedenen Regionen Deutschlands gefilmt und in einem Korpus zusammengestellt. Dieses wird von einem Team aus gehörlosen und hörenden Mitarbeitern am Institut für Deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser … Weiter lesen

EU-Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ zum fünften Mal

Die fünfte Ausgabe des jährlich stattfindenden Übersetzungswettbewerb „Juvenes Translatores“ für 17-jährige Schüler findet am 24. November 2011 in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union gleichzeitig statt. Die Jugendlichen haben zwei Stunden Zeit, einen etwa einseitigen Text aus einer EU-Amtssprache ihrer Wahl in eine der 22 anderen zu übertragen. Bewertet werden die … Weiter lesen

Kein hauptberuflicher Spanier: Javier Marías

Javier Marías ist ein spanischer Schriftsteller, Essayist und Übersetzer. Am 20. September 1951 wurde er in Madrid geboren. Zeitweise verbrachte er seine Kindheit in den Vereinigten Staaten von Amerika. Im Alter von elf Jahren begann er zu schreiben. Von 1968 bis 1973 studierte an der Universidad Complutense de Madrid Literaturwissenschaft … Weiter lesen

Deutschkenntnisse verschaffen Tschechen einen Karrierevorteil

In der bayerisch-böhmischen Grenzregion spielen Kenntnisse in der Sprache des jeweiligen Nachbarlandes für viele Arbeitnehmer eine wichtige Rolle. 95 Prozent von über 200 in der Tschechische Republik ansässigen Unternehmen mit deutscher Beteiligung in einer aktuellen Umfrage der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK) sagen: „Deutschkenntnisse sind wichtig für unsere Mitarbeiter.“ 75 … Weiter lesen

Grundschrift statt Schreibschrift

Wer schreibt im digitalen Zeitalter, d.h. in Zeiten von Tastaturen, Handys und Touchscreens, noch mit der Hand? Die Handschrift stirbt regelrecht aus, was das Ende der Sauklaue bedeutet und ein großer Verlust ist. Schließlich verrät die Handschrift Vieles über die Arbeitsweise und Persönlichkeit ihres Schreibers. Schulheft von 1929 mit Schreibübungen … Weiter lesen

Deutschlands einziger gehörloser Professor spricht mit leichtem Akzent Englisch

Etwa 250.000 Deutsche sind schwerhörig, rund 80.000 komplett taub. Einer von ihnen ist Prof. Dr. Christian Rathmann (Bild rechts). Er ist Deutschlands erster und bislang einziger gehörloser Professor für Gebärdensprachlinguistik und Gebärdensprachdolmetschen und geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsche Gebärdensprache und Kommunikation Gehörloser (IDGS) in Hamburg. Und spricht sogar mit … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15