Koran erstmals vollständig ins Ukrainische übersetzt

Die Heilige Schrift des Islams, der Koran, wurde zum ersten Mal in der Geschichte vollständig ins Ukrainische übertragen. Der Übersetzer Valerij Basyrow stellte die ukrainische Übersetzung Anfang August in Kiew, der Hauptsstadt der Ukraine, vor. Seinen Angaben zufolge handle es sich eigentlich um eine Vergleichsübersetzung, da als Ausgangstext nicht das Original, sondern die englische und weitere Übersetzungen dienten. Dennoch musste sich Herr Basyrow ab und an von Islamforschern schwer verständliche Stellen erklären lassen. Insgesamt dauerte die Arbeit an der Übersetzung 14 Jahre. Ferner ist hervorzuheben, dass der Übersetzer das Buch mit eigenem Geld herausgeben musste.

Eine wirkliche Koranübersetzung aus dem Arabischen in andere Sprachen ist nach Ansicht islamischer Theologen unmöglich, da jede Übersetzung zugleich eine Interpretation beinhalte.

Die erste Übersetzung in die deutsche Sprache stammt vom Nürnberger Pfarrer Salomon Schweigger im Jahre 1616. Er übersetzte dabei die erste italienische Fassung aus dem Jahre 1547 von Andrea Arrivabene, die ihrerseits auf einer lateinischen Übersetzung von Robert von Ketton aus dem 12. Jahrhundert basierte.

[Text: Jessica Antosik. Quelle: nrcu.gov.ua, 08.08.2011. Bild: Aziz Efendi (Wikipedia).]

WordPress theme: Kippis 1.15