Frankfurter Buchmesse: „Weltempfang“ wieder mit vollem Programm

Frankfurter Buchmesse Aus dem „Internationalen Zentrum“ und dem „Übersetzer-Zentrum“ der Frankfurter Buchmesse wurde 2010 eins: der „Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung“. Der Name für das neue Zentrum ist Programm. Im Weltempfang wird es auch in diesem Jahr wieder Lesungen, Diskussionen und Veranstaltungen mit internationalen Autoren, Intellektuellen und Übersetzern geben. Thematische Schwerpunkte sind „Migration“ und „Social Media – Chancen und Risiken“.

Den Weltempfang finden Sie in Halle 5.0, D963. Er umfasst eine große Bühne für Podiumsdiskussionen und publikumsstarke Veranstaltungen sowie einen Salon für Fachdiskussionen und literarische Begegnungen. Abgerundet wird das Areal vom Café-Bereich, der zum Weiterdiskutieren, Verabreden oder Ausruhen einlädt.

Die beteiligten Organisationen

Der Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Frankfurter Buchmesse und des Auswärtigen Amts. Es fördert zusammen mit Organisationen der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik den internationalen Kulturaustausch und Wissenstransfer.

Mit eigenen Ständen vertreten sind: Das Institut für Auslandsbeziehungen, das Deutsche Kulturforum östliches Europa, das Goethe-Institut, das Institut français d’histoire en Allemagne sowie das Instituto Cervantes. Außerdem sind die Übersetzerverbände VdÜ (Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e.V.) und BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V.) mit Ständen präsent. An der Informationstheke können Übersetzer sich im Who’s Who der Frankfurter Buchmesse registrieren.

Auf dem Areal des Weltempfangs sind Verleger aus dem Süden der Welt vertreten. Die ausgewählten Gäste der Frankfurter Buchmesse und des Auswärtigen Amts stellen hier die Buchproduktion ihrer Heimatländer vor.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm mit insgesamt 41 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Lesungen können Sie hier im Übersetzerportal als PDF-Datei herunterladen. Impressionen vom „Weltempfang“ des vergangenen Jahres vermittelt der folgende Artikel (mit 24 Fotos): Gelungene Premiere: Der “Weltempfang” auf der Frankfurter Buchmesse.

Die Frankfurter Buchmesse findet dieses Jahr vom 12. bis 16. Oktober 2011 statt (Mittwoch bis Sonntag). Ehrengast ist Island.

www.buchmesse.de

[Text: Frankfurter Buchmesse. Quelle: Pressemitteilungen Frankfurter Buchmesse. Bild: Richard Schneider.]

WordPress theme: Kippis 1.15