Festival „Translating HipHop“: Dolmetschende Rapper und rappende Dolmetscher

In Berlin ist soeben das dreitägige Festival „Translating HipHop“ (10.-12.11.2011) im Haus der Kulturen der Welt (HKW) zu Ende gegangen. Es bildete den Abschluss eines fast einjährigen Projekts. Im Programmheft heißt es: In den vorangegangenen Workshops in Beirut, Bogotá, Manila und Nairobi haben Rapper Songtexte in ihre Sprachen übersetzt. Darauf … Weiter lesen

Bundesagentur für Arbeit meldet: Wieder mehr feste Stellen für Übersetzer

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) beobachtet einen leichten Anstieg der festen Stellen für Dolmetscher und Übersetzer. Dies bestätigen auch die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit: Laut Beschäftigungsstatistik gab es zum 31. März 2011 insgesamt 6.814 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland. Dies bedeutet einen Anstieg um … Weiter lesen

Jugendsprache: Aufruf zur Gelassenheit von Nils Bahlo

„Ich hör‘ es gerne, wenn die Jugend plappert: Das Neue klingt. Das Alte klappert.“ Dieses Zitat von Goethe beschreibt ein seit jeher existierendes Phänomen – das der Jugendsprache. Alle Sprachen, auch die Jugendsprachen, sind lebendig und entwickeln sich kontinuierlich weiter. Im Allgemeinen ist das in der Öffentlichkeit geprägte Bild von … Weiter lesen

Erfolgsbilanz: tekom-Tagung mit 3.354 Teilnehmern und 191 Ausstellern

3.354 Fachleute und Unternehmensverantwortliche für technische Kommunikation und Informationsentwicklung trafen sich vom 18. bis 20. Oktober 2011 zur Jahrestagung des Fachverbands tekom (Gesellschaft für technische Kommunikation). Der tekom-Vorsitzende Prof. Jürgen Muthig (Bild rechts) eröffnete die Tagung, die bereits zum 12. Mal in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden stattfand. Bei den Messebesuchern … Weiter lesen

Über den dreißigjährigen Rechtschreibkrieg

Im Jahre 1996 beschlossen die Kultusminister Deutschlands, Österreichs und der Schweiz in Wien die Einführung der Rechtschreibreform an allen Schulen und Behörden für 1998. In der Abschlusserklärung des ersten Wiener Gesprächs von 1986 wurden die Ziele einer Rechtschreibreform wie folgt umrissen: „Grundsätzliches Einvernehmen wurde darüber erzielt, die auf der Orthographischen … Weiter lesen

Alle Jahre wieder: Weihnachtsgrüße des BDÜ in mehr als 70 Sprachen

Per Mausklick weihnachtlich um die Welt: Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest stellt der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) wieder seine Weihnachtsdatenbank online. Auf der Website des Verbands kann die Übersetzung von „Frohe Weihnachten“ in mehr als 70 Sprachen abgerufen werden – darunter alle gängigen und auch seltenere Sprachen. So … Weiter lesen

Dolmetscher Jan Klinghammer im Gespräch

In einem Interview mit der Tageszeitung Märkische Allgemeine berichtet der aus Teltow (Brandenburg) stammende Dolmetscher Jan Klinghammer, dessen Arbeitssprachen Deutsch, Englisch und Russisch sind, über seinen Beruf. Auf die Frage, warum ihm die russische Sprache besonders am Herzen liegt, sagt Klinghammer: „Ich bin in Sachsen geboren und in der ehemaligen … Weiter lesen

Alignment: Altübersetzungen sinnvoll wiederverwerten

Beispiel für eine problematische Zuordnung beim Alignment Bei manchem Übersetzungsprojekt ist bereits ein Großteil der benötigten Übersetzung vorhanden. Sie liegt als Referenzmaterial vor, aber nicht in einer von Translation-Memory-Systemen verwertbaren Form (z. B. als PDF-Datei). Optimal ist das natürlich nicht. Zum einen entstehen noch einmal Kosten für dieselbe Übersetzung. Zum … Weiter lesen

DVÜD – Neuer Verband für Übersetzer und Dolmetscher gegründet

Vor wenigen Tagen wurde von einigen Mitgliedern der Übersetzer-Lounge auf Xing unter dem Namen Deutscher Verband der Übersetzer und Dolmetscher (DVÜD) ein neuer Verband für Übersetzer und Dolmetscher gegründet. Die Gründungsmitglieder entstammen der „Arbeitsgemeinschaft Qualitätsübersetzungen“, die ebenfalls über das soziale Netzwerk zusammenfand. Der Vorstand besteht aus Präsidentin Tanya Quintieri, Vizepräsident … Weiter lesen

Mit Fingerspitzengefühl die Welt sehen

Die Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlichte 2004 einen Artikel mit Zahlen zu Erblindungen und Sehbehinderungen in den verschiedenen Regionen der Erde. Neben Zahlen zu anderen Regionen enthält dieser Report auch Daten zu Europa. Dabei bezieht er sich auf Erhebungen in Dänemark, Finnland, Großbritannien, Island, Irland, Italien, Niederlande. Laut WHO hat sich in … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15