GoPro verwendet Smartling, um Webseite in drei Wochen in sechs neuen Sprachen anzubieten

SmartlingSmartling, das Unternehmen mit dem Netzwerk zur Lieferung von Übersetzungen (TDN) gab bekannt, dass GoPro – das weltweit führende Unternehmen für Bildaufnahmen bei Freizeitaktivitäten – seine Website jetzt mithilfe der Cloud-basierten Plattform von Smartling in sechs verschiedenen Sprachen anbietet.

Mit Kunden in über 150 Ländern weltweit bietet GoPro seine Website GoPro.com jetzt auch auf Deutsch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch an.

„Wir ermöglichen es unseren Kunden, die spannendsten Momente ihres Lebens aufzunehmen und mit anderen zu teilen“, erklärt Stephen Baumer, technischer Leiter bei GoPro. „Es ist unerlässlich, dass wir den Bedürfnissen unseres wachsenden globalen Kundenstamms gerecht werden, indem wir mit Kunden in ihrer eigenen Sprache sprechen. Smartling hat uns geholfen, die ersten sechs Sprachen, sowohl hinsichtlich der technischen Implementierung als auch aller Übersetzungen, in nur drei Wochen umzusetzen.“

Smartling stellt eine Technologie-Plattform und Übersetzungswerkzeuge zu Verfügung, mit der Kunden schnell und schmerzlos neue Sprachen zu ihren Websites hinzufügen können. Websitebesitzer können den Übersetzungs-Workflow für professionelle Übersetzer und/oder ihre eigenen freiwilligen Übersetzer verwalten. Smartling liefert die mehrsprachigen Websites live, damit sich Kunden wie GoPro auf ihr Kerngeschäft und die Infrastruktur ihrer englischen Website konzentrieren können.

„Als ehemaliger Air Force-Pilot hätte ich gern eine GoPro Kamera auf meinem Helm getragen, deswegen freut es uns besonders, mit solch einem innovativen Unternehmen zu arbeiten“ sagt Jack Welde, CEO bei Smartling. „Wir möchten dazu beitragen, dass jeder einzelne Wagehals auf der Welt eine dieser unglaublichen Kameras benutzt, egal ob er oder sie Englisch spricht oder nicht.“

[Text: Smartling. Quelle: Pressemitteilung Smartling, 2011-11-17. Bild: Smartling.]

WordPress theme: Kippis 1.15