Across ist Mitglied des Deutschen Terminologie-Tag e.V.

Die Across Systems GmbH ist zum Jahresbeginn dem Deutschen Terminologie-Tag e.V. (DTT) beigetreten. Damit will der Anbieter des Across Language Servers, einer marktführenden Software-Plattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen, proaktiv seine eigene Expertise in die Gestaltung zukünftiger Verfahren und Methoden im Bereich der mehrsprachigen Kommunikation mit einbringen. Die … Weiter lesen

Co-Working – Das Patentrezept gegen die Vereinsamung des Freiberuflers?

Übersetzer sind kommunikativ und – gemessen am Nachrichtenaufkommen diverser Online-Foren – geradezu geschwätzig, zumindest im Vergleich zu anderen Berufsgruppen wie etwa den technischen Redakteuren. Trotzdem arbeiten die meisten Übersetzer als Freiberufler einsam und allein im stillen Kämmerlein. Allerdings gegen ihren Willen, denn es gibt einfach nicht genügend Angestelltenstellen für Übersetzer, … Weiter lesen

technische kommunikation 1/2012 mit Schwerpunkt Kundenaquise

Im Mittelpunkt von Ausgabe 1/2012 der Fachzeitschrift technische kommunikation steht das Thema Kundenakquise. Gerade am Jahresanfang setzen sich viele Unternehmen damit auseinander. Welche Strategie verspricht eine erfolgreiche Kundengewinnung? Wie führt die so genannte Kaltakquise zum Ziel? Darüber hinaus beschäftigt sich die Ausgabe mit der Gestaltung von Anleitungen mit Hilfe von … Weiter lesen

SDL-Geschäftszahlen übertreffen Erwartungen

SDL plc, der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Global Information Management, gab heute bekannt, dass Umsatz und Gewinn des vergangenen Jahres (Geschäftsjahresende per 31. Dezember 2011) die Erwartungen der Analysten voraussichtlich übertreffen werden. Das Unternehmen geht von Umsätzen zwischen 228,5 £ und 229,0 Millionen £ (2010: 203,5 Millionen £) … Weiter lesen

Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

Der Begriff  „Döner-Morde“ wurde zum Unwort des Jahres gewählt. Begründung: Mit Döner-Morde wurden von Polizei und Medien die von einer neonazistischen Terrorgruppe verübten Morde an zehn Menschen bezeichnet. Der Ausdruck steht prototypisch dafür, dass die politische Dimension der Mordserie jahrelang verkannt oder willentlich ignoriert wurde: Die Unterstellung, die Motive der … Weiter lesen

AIIC nimmt jetzt auch Gebärdensprach-Konferenzdolmetscher auf

Die Mitgliedschaft im Internationalen Verband der Konferenzdolmetscher (AIIC) steht in Zukunft auch Konferenzdolmetschern für Gebärdensprachen offen. Dies ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit und erfolgreicher Gespräche zwischen AIIC und dem Weltverband sowie dem Europäischen Forum für Gebärdensprachendolmetscher (WASLI und EFSLI). Die AIIC vertritt weltweit ca. 3.000 Konferenzdolmetscher und unterhält ein … Weiter lesen

Silikon und Sprengstoff in Steve-Jobs-Biografie: Turbo-Eindeutschung durch sechs Übersetzer misslungen?

Sie hat Tausende Gabentische geschmückt und steht seit Wochen an der Spitze der Bestsellerlisten: die Biografie des Apple-Gründers Steve Jobs. Ein großer Buchversand beschreibt das Werk als „“Die Biografie des Jahres über einen der revolutionärsten Entwickler der Welt“.“ Gleich im ersten von 41 Kapiteln der ersten Auflage findet der Leser … Weiter lesen

SDL: Social-Media-Auftritt mit Corporate Language in Einklang bringen

Social Media ist in aller Munde und auf der Agenda fast jeder Marketingabteilung. Viele Mitarbeiter beteiligen sich begeistert an diesem persönlichen Austausch und steigern so das „Social Media Noise Level“ ihres Arbeitgebers. Marketingverantwortliche können sich diese Aktivitäten zunutze machen und gezielt die Verbreitung unternehmensspezifischer Begriffe, wie Markennamen, forcieren. Social Media … Weiter lesen

Stadt Straelen will Zuschuss für Europäisches Übersetzer-Kollegium streichen

Die Stadt Straelen muss sparen. Bürgermeister Jörg Langemeyer will deshalb die finanzielle Unterstützung für das in der linksrheinischen Kleinstadt ansässige Europäische Übersetzer-Kollegium (EÜK) in Höhe von jährlich 54.500 Euro in spätestens fünf Jahren auf Null zurückfahren. Nach Angaben von EÜK-Geschäftsführerin Karin Heinz macht der städtische Zuschuss rund 15 Prozent des … Weiter lesen

Technische Dokumentation: Modularisierung mit System(en)

Modulare Dokumentation bringt Vorteile: „Einmal geschrieben, mehrmals verwendet“ reduziert nicht nur den Aufwand (Zeit und Kosten), sondern erhöht auch die Sicherheit der Prozesse und die Qualität der Inhalte. Änderungen erfolgen nur einmal an einer zentralen Stelle und nicht mehrmals in vielen Bedienungsanleitungen. Obwohl bei Redakteuren und Verantwortlichen weitgehend Konsens über … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15