„Lassma Kino gehn!“ Kiezdeutsch, ein neuer Dialekt

Unvollständige Sätze, die sich aus arabischen und türkischen Fremdwörtern zusammensetzen, grammatische Vereinfachungen, abweichende Wortstellungen, „so“ als Fokusmarker sowie fehlende Flexionsendungen, Artikel und Präpositionen bei Ortsangaben sind für die Jugendsprache der Großstädte, vor allem für die Jugendsprache in multiethnischen Wohngebieten, charakteristisch. Einige Beispiele zur Verdeutlichung: „Ich frag mein Schwester“, „Ich bin … Weiter lesen

Sparpläne der Uni Saarland: Zukunft des Bereichs „Übersetzen und Dolmetschen“ ungewiss

Eigentlich müsste aufgrund der steigenden Studierendenzahlen in Deutschland das Angebot an den Universitäten weiter ausgebaut werden. Wegen unzureichender Landesmittel muss sich die Universität des Saarlandes jedoch auf finanziell schwierige Zeiten einstellen: Die Universität muss zwischen 2014 und 2020 mit 70 Millionen Euro weniger auskommen. „Wir stehen vor Einsparungen im Gesamthaushalt … Weiter lesen

litprom: 13 Verlage erhalten Übersetzungsförderung

Das Auswärtige Amt und die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia bezuschusst die Übersetzung von 14 ausländischen Titeln. Zehn Übersetzungen erscheinen bei 9 unterschiedlichen deutschen Verlagen, vier in Schweizer Verlagen. Bereitgestellt wurden dafür rund 50.000 Euro. So kann litprom, die Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V., mit … Weiter lesen

BDÜ-Konferenz „Übersetzen in die Zukunft“: Anmeldung ab sofort möglich

Mitte Januar endete die Frist zur Einreichung von Vorschlägen für Vorträge, Workshops und Kurzseminare zur Konferenz „Übersetzen in die Zukunft“ 2012, die vom 28. bis zum 30. September in Berlin stattfindet. Über 1.100 Interessenten wählten in den letzten Wochen auf der Konferenz-Website aus den eingegangenen 170 Vorschlägen ihre „Favoriten“. Damit … Weiter lesen

„Kann man Asterix übersetzen?“ – „Ja, aber …“, meint Klaus Jöken

Klaus Jöken (54) hat am 31.01.2012 im saarländischen Völklingen einen Vortrag zum Thema „Kann man Asterix übersetzen?“ gehalten. Der auf Comics spezialisierte Literaturübersetzer referierte im Weltkulturerbe Völklinger Hütte im Begleitprogramm zur Ausstellung „Asterix & Die Kelten“. Die Rohübersetzung eines Asterix-Bandes erstelle er in vier Tagen, so Jöken. Für deren Überarbeitung … Weiter lesen

Duden-Sprachberatung: Bei Anruf Wort

„Duden-Sprachberatung, Guten Tag! Was kann ich für Sie tun?“ Und schon stecken wir mitten in der Arbeit des 12-köpfigen Teams des Dudenverlags, das telefonisch bei der Lösung sprachlicher Probleme hilft, ob sie die Rechtschreibung, Zeichensetzung oder die Grammatik, die Bedeutung und Herkunft von Wörtern und Redensarten oder Fragen des Ausdrucks … Weiter lesen

PONS.eu weiter auf Wachstumskurs

Das grüne Online-Wörterbuch erfreute sich auch im Jahr 2011 zunehmenden Zuspruchs. Das belegt eindrucksvoll die Steigerung des Traffics um mehr als 65 %. „Damit haben wir ein großes Ziel erreicht: wir verzeichnen nun 110 Millionen Anfragen pro Monat“, bestätigt Jan Cloeren, Verlagsleiter von PONS.eu. Besonders positiv entwickelten sich die Nutzerzahlen … Weiter lesen

Im Zweifel für den Genitiv: Die meistgestellten Fragen an die Dudenredaktion

Wann heißt es „dasselbe“ und wann „das gleiche“? Wann sage ich „anscheinend“ und wann „scheinbar“? Handelt es sich um das Werk eines berühmten Autors oder Autoren? Gibt es eine reale oder reelle Chance? Sind rosane Hosen salonfähig? Was ist von erntefrischem Erdbeerkuchen aus Gabi’s Café zu halten? Wer sich solche … Weiter lesen

„Von guter Qualität, alle mit Diplom“ – Anwältin von Drogenhändlern will Namen der Dolmetscher wissen

Vor dem Landshuter Landgericht müssen sich seit 20 Verhandlungstagen mehrere mutmaßliche Mitglieder einer russischen Bande wegen langjährigen Drogenhandels mit Heroin und Kokain verantworten. Sie sollen auch für die Belieferung von zwei Gefängnissen zuständig gewesen sein. Seit Anfang 2009 hatte die Kripo die Telefone des Verdächtigen Sergej B. sowie die Besucherräume … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15