Political Correctness: Soll das Deutsche von der Bürde der Textverdoppelungen befreit werden?

In den Achtzigerjahren kam der Begriff Political Correctness auf, der allgegenwärtig ist und nicht nur in den USA, sondern auch vermehrt in Deutschland auftaucht. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter? Wie kam es zu dem Phänomen Political Correctness? Ursprung der Political Correctness Der Ursprung der Political Correctness ist auf die … Weiter lesen

Sprachauffälligkeiten bei Kindern steigen

Immer mehr Kinder in Deutschland zeigen Sprachauffälligkeiten. So leidet jeder vierte Junge im Alter von sechs Jahren an Sprachstörungen. Bei den Mädchen beläuft sich die Zahl auf 16 Prozent. Oftmals haben sogar Kinder unter drei Jahren einen so geringen Wortschatz, dass sie gerade einmal „Mama“ oder „Papa“ sagen können. Doch … Weiter lesen

Gefiedertes in deutschen Redewendungen

Jeder kennt und benutzt Redewendungen, auch Phraseologismen oder idiomatische Wendungen genannt. Dabei handelt es sich um eine feste Verbindung mehrerer Wörter, die eine Einheit bilden. Das bedeutet also, dass wir beim Sprechen nicht nur einzelne Wörter zu Sätzen und Texten verknüpfen, sondern dann und wann bestimmte Wortgruppen in stets derselben … Weiter lesen

Buchtipp: Verstimmt? Mit klangvoller Stimme gut ankommen

Heiser, zu leise oder atemlos? Wer viel und häufig spricht, muss sich auf seine Stimme verlassen können. Im Herbst 2011 ist das 98-seitige Werk Verstimmt? Mit klangvoller Stimme gut ankommen im Ernst Reinhardt Verlag erschienen. Das Buch eignet sich für das Selbststudium. Die Autorinnen Walburga Brügge und Katharina Mohs, Logopädinnen … Weiter lesen

Kandahar: Afghanischer Dolmetscher bei Anschlag getötet

Am 24. März 2012 ist im Distrikt Arghandab in der Provinz Kandahar ein Bombenanschlag auf eine gemeinsame Patrouille afghanischer Sicherheitskräfte und der Nato verübt worden. Bei der Explosion des selbstgebastelten Sprengsatzes kamen am Samstagabend zehn Menschen ums Leben, darunter ein afghanischer und ausländischer Soldat, drei Polizisten sowie vier Angehörige einer … Weiter lesen

Wiener Krankenhaus: Wenn Reinigungskräfte dolmetschen

Bereits seit einigen Wochen erscheinen in der Presse Nachrichten über den immer noch fehlenden Dolmetschdienst im Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien (AKH). Da die Ambulanzen über keinen eigenen Dolmetschdienst verfügen, müssen oft die Verwandten als Dolmetscher einsprigen. Dass ein Sechsjähriger nichts über Gynäkologie o. Ä. weiß, ist völlig normal für … Weiter lesen

L@s niñ@s: Streit in Spanien wegen sexistischer Sprache

Spaniens Spracherneuerer fordern ein weniger sexistisches Spanisch. Sie möchten die sprachliche Diskriminierung des weiblichen Geschlechts bekämpfen. Schließlich werde das weibliche Geschlecht in der Pluralbildung nicht berücksichtigt. Die Traditionalisten, darunter vor allem Spaniens Königliche Sprachakademie (Real Academia Española, RAE), sind hingegen der Ansicht, dass darunter die spanische Grammatik und Syntax leide. … Weiter lesen

EuroLingua 2012: Schüler im Sprachenwettbewerb

Alle Jahre wieder findet in Österreich der Fremdsprachenwettbewerb EuroLingua statt – 2012 zum 40. Mal. In dem Wettbewerb haben Schüler allgemeinbildender höhere Schulen (AHS) und berufsbildender mittlerer und höherer Schulen (BMHS) die Möglichkeit, gegen andere Schüler anzutreten und sich in Wort und Schrift in mehreren Fremdsprachen zu messen. Die Anforderungen … Weiter lesen

wortreich: Mitmach-Ausstellung über Sprache und Kommunikation

In der wortreich-Ausstellung im hessischen Bad Hersfeld haben sowohl Jung als auch Alt die Möglichkeit, die Sprache, Kommunikation, Stimme und Medien zu erkunden. Die Ausstellung beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus dem Alltag, aber es werden auch zahlreiche Phänomene aus der Sprachforschung thematisiert. Das Besondere an der Ausstellung ist, dass … Weiter lesen

Germersheimer Studierende und Dozentinnen haben „Die Wasserstädte“ von Raúl Zurita übersetzt

Im Rahmen einer Lesung des chilenischen Dichters Raúl Zurita im Sommer 2010 am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft (FTSK) in Germersheim der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wurde das Übersetzungsprojekt Las ciudades de agua. Die Wasserstädte ins Leben gerufen. Erstmalig setzten sich Studierende und Dozentinnen bei dieser Gelegenheit mit Zurita, einem der … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15