Neu in Würzburg: Master-Studiengang Fachübersetzen und mehrsprachige Kommunikation

Ab dem Wintersemester 2012/13 bietet die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt am Standort Würzburg einen neuen Masterstudiengang an – Fachübersetzen und mehrsprachige Kommunikation. Warum ein Masterstudiengang? Die Absolventen des Masterstudiengangs sind für den zunehmend anspruchsvolleren und komplexeren Markt für moderne Translationsdienstleistungen gerüstet. Sie sollen Aufgaben als Fachübersetzer, Übersetzungsmanager, Softwarelokalisierer oder … Weiter lesen

Übersetzerin Jutta Kreienbaum: „Ich mache das in erster Linie, weil es mir Spaß macht“

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) stellt ihren Lesern die Übersetzerin Jutta Kreienbaum vor, die sich auf die Gebiete Technik und Recht spezialisiert hat. Die Zeitung schreibt: „Ich habe Sprachen schon immer geliebt“, sagt die heute freiberuflich arbeitende Übersetzerin aus Herne. 1978 schloss sie ihr Studium des Fachbereichs Sprache unter dem … Weiter lesen

Bereits zum zwölften Mal: Info-Veranstaltung „Praxis & Studium“ in Saarbrücken

Wie sieht der Berufsalltag von Übersetzern und Dolmetschern heute aus? Welche Tätigkeitsfelder gibt es? Wie schaffe ich den Sprung in die Selbstständigkeit? – Fragen wie diese beantworten Ende dieser Woche berufserfahrene Ehemalige. Der „Verein der Freunde der Fachrichtung 4.6“ (Amicale) veranstaltet zum zwölften Mal gemeinsam mit der Fachrichtung 4.6 „Angewandte … Weiter lesen

Plunet BusinessManager 5.3: Neue Version des Translation-Management-Systems

Erhöhte Flexibilität in jeder Projektphase, kundenorientierte Weiterentwicklung der umfangreichen Managementfunktionen und eine optimierte Usability. Der Plunet BusinessManager 5.3 besticht durch richtungsweisende Verbesserungen und Neuentwicklungen in allen Programmbereichen. Die Plunet-Komplettlösung unterstützt  so ein effizientes Management von Übersetzungsprojekten und die professionelle Führung von  Übersetzungsunternehmen und Sprachendiensten. Plunet BusinessManager ist die umfassende Lösung … Weiter lesen

Nordwest-Zeitung porträtiert Übersetzerin Agnieszka Adamczak-Waschow

Die Übersetzerin Agnieszka Adamczak-Waschow (35) stammt aus der Nähe von Breslau, hat in Oppeln und Germersheim studiert und lebt seit Mitte der 1990er Jahre in Oldenburg. Dort war sie zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität. 2009 machte sie sich als Übersetzerin selbstständig. Adamczak-Waschow engagiert sich als Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft. Den … Weiter lesen

BFB: Zahl der Freiberufler in Deutschland auf Rekordhoch

Der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) hat auf einer Pressekonferenz aktuelle Zahlen zur Entwicklung der von ihm vertretenen Berufsgruppen vorgelegt, zu denen auch die freiberuflich tätigen Übersetzer und Dolmetscher gehören. Die aktuelle Statistik zu den Selbstständigen in den Freien Berufen belegt ihren Status als Zukunfts- und Wachstumsmarke. Offenbar haben auch … Weiter lesen

BDÜ startet neue Honorarumfrage – Jeder kann teilnehmen

Auch in diesem Jahr führt der BDÜ eine Erhebung der im Vorjahr von Sprachmittlern mit Sitz in Deutschland erzielten Honorare für Dolmetsch- und Übersetzungsleistungen durch. Teilnehmen können alle Anbieter von Übersetzungs- und Dolmetschleistungen mit Sitz in Deutschland, also nicht nur die BDÜ-Mitglieder. Erstmals lädt der Verband auch angestellte Dolmetscher und … Weiter lesen

„Bundestag bemängelt schlechte Qualität der EU-Übersetzungen“ – Wie die Journaille eine Falschmeldung erfindet und verbreitet

Die Fraktionen von CDU/CSU und FDP im Deutschen Bundestag wünschen sich, dass die EU-Übersetzungsdienste künftig mehr Dokumente ins Deutsche übersetzen. In der laufenden Legislaturperiode sei es bereits mehr als 50 Mal vorgekommen, dass sich die Ausschüsse des Parlaments wegen einer fehlenden oder unvollständigen Übersetzung nicht mit einer Sache hätten befassen … Weiter lesen

BDÜ veröffentlicht Positionspapier zur geplanten Altersvorsorgepflicht für Selbstständige

Der Bundesverband für Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) hat ein Positionspapier zur geplanten Altersvorsorgepflicht für Selbstständige der Bundesregierung verfasst. Zusammen mit einem Politikberater bereitet sich der Verband auf Gespräche mit sozialpolitischen Vertretern der Bundestagsfraktionen vor. Er fordert die Politiker auf, die Bedürfnisse und Probleme tätiger Dolmetscher und Übersetzer zu berücksichtigen.  … Weiter lesen

Sachsen: Übersetzungsfehler auf Verkehrsschildern – mehr als 5.000 Euro Schaden

In der Oberlausitz müssen Orts- und Straßenschilder in 32 Kommunen zweisprachig bedruckt werden – wegen der sorbischen Minderheit. Zwar sprechen alle diejenigen, die sich als Sorben verstehen, perfekt Deutsch (einer von ihnen – Stanislaw Tillich – ist zurzeit sächsischer Ministerpräsident), aber die zweisprachige Beschriftung ist nun einmal schon seit Langem … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15