„Hä?? Jugendsprache unplugged 2013“ – auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Hä? Jugendsprache unplugged 2013Wer sich nicht als Mehlauge (jemand, der etwas nicht versteht) oder Flachbrezel (eine Person, die nicht sehr intelligent ist) outen will, sollte sich jugendsprachlich unbedingt upgraden. Also, nicht lang rumdietern (rumlästern), sondern lesen und schlapplachen:

Hä?? Jugendsprache unplugged 2013, das Wörterbuch der Jugendsprache von Langenscheidt, hat über 650 Wörter auf Lager – und die stammen aus erster Hand. Denn Jugendliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sie per E-Mail – oder über die Website www.jugendwort.de– an den Verlag geschickt. Sie zeigen damit, wie kreativ sie mit ihrer Muttersprache umgehen. Besonders geeignet für monitorgebräunte Elternschmuser (blasse Muttersöhnchen) oder Einschlafhilfen (Lehrer).

Langenscheidts Gebrauchsanleitung für die Jugendsprache ist für alle gedacht, die nicht länger Bahnhof verstehen wollen, wenn sich ABF (allerbeste Freunde) oder Atzen (Kumpels) beim Absicken (Rumgammeln) über die neuesten Burner (tollen Sachen) unterhalten. Ohne Übersetzungshilfe rallen (verstehen) Nicht-Insider da nämlich kaum noch etwas. Und wer will schon immer als Nullchecker (Dummkopf) dastehen?

Logo, dass man sich unter seinesgleichen nicht mit Samthandschuhen anfasst. Für die Bunnys (Mädels) von heute gibt es jede Menge schöner Beschreibungen: Ob es nun um die mit dem Maulgulli (Mundgeruch) geht, um die mit dem Hagelschaden (Cellulitis) oder um die mit der Waschbärfresse (Frau mit zu viel schwarzem Augen-Make-up). Als Shizzl (unnützer Kram) lässt sich die Schenkelpelle (Leggings) oder das Winkefleisch (Oberarmspeck) bezeichnen.

Für die Jugendlichen sind alle Vokabeln des alphabetischen Wörterbuchs sowohl ins britische als auch ins amerikanische Englisch sowie ins Französische und Spanische übersetzt. Man ist ja schließlich open minded.

Wir spoilern (anderen den Spaß verderben, indem man wichtige Informationen verrät, z.B das Ende eines Films) hier aber nicht länger rum, sondern empfehlen, noch bis zum 31.10.2012 das “Jugendwort des Jahres 2012“ zu wählen. Also unbedingt die Chance nutzen und mitvoten. Jede Stimme zählt – also yalla! yalla! (Beeil dich).

www.jugendwort.de

Hä?? Jugendsprache unplugged 2013. Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch. Langenscheidt. Berlin und München: 2013 (ab Oktober 2012 lieferbar). 168 Seiten, 3,99 Euro, ISBN: 978-3-468-29862-2

[Text: Langenscheidt. Quelle: Pressemitteilung Langenscheidt, 2012-10-16. Bild: Langenscheidt.]

WordPress theme: Kippis 1.15