Leipziger Dolmetschstudierende auf Stippvisite in Brüssel

Tausende Übersetzer und Dolmetscher sind für die Europäische Union tätig und sorgen dafür, dass in der Schaltzentrale Europas kein Sprachwirrwarr aufkommt. Dies ist bei 23 zugelassenen Amtssprachen gar keine leichte Aufgabe. Der Bedarf nach Dolmetscher-Nachwuchs bei der EU ist enorm. Bei einer Exkursion nach Brüssel hatten die Studierenden des Masterstudiengangs … Weiter lesen

Neue Studie: Sprachwechsel bei Zweisprachigen bedeutet Änderung ihres Geschlechterbildes

Wenn Bilinguale ihre Sprache wechseln, dann ändert sich auch ihr Geschlechterbild. Beispielsweise unterscheiden sie zwischen „männlichen“ und „weiblichen“ Berufen. Zu diesem Resultat ist eine Studie von Psychologen der Universität Freiburg gelangt. Dies untermauert die These, dass zwischen Sprachen und Gedanken ein enger Zusammenhang besteht. Das Team um Pascal Gygax (Bild … Weiter lesen

Lesetipp: „Der Symmetrielehrer“ von Andrej Bitow

Am 13. Oktober 2012 ist im Suhrkamp Verlag Der Symmetrielehrer des Autoren Andrej Bitow erschienen. Übersetzt wurde das Buch aus dem Russischen ins Deutsche von der mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Übersetzerin Rosemarie Tietze. Gregor Ziolkowski vom Deutschlandradio schreibt in seiner Kritik zu Bitows Werk: Das Buch gibt vor, die Übersetzung … Weiter lesen

Ein Jahr DVÜD: Erst 100 Mitglieder und knapp bei Kasse, aber noch voller Euphorie

Am 5. November 2011, das heißt vor nunmehr einem Jahr, wurde der als Web-2.0-Verband angetretene DVÜD (Deutscher Verband der freien Übersetzer und Dolmetscher) gegründet. In einer Pressemitteilung feiert er seine Erfolge. Die enttäuschende Höhe der Mitgliederzahlen wurde hingegen nur auf Nachfrage mitgeteilt. „Wir kratzen an der 100er-Marke“, hieß es. Dass … Weiter lesen

Anja Peschel über den Dolmetscherberuf: „Nichts dazudichten und nichts weglassen“

In einem Interview mit der Badischen Zeitung hat die Freiburgerin Anja Peschel (Bild rechts) über ihren Beruf, das Dolmetschen, gesprochen. Die 46-jährige Diplomdolmetscherin für Englisch und Spanisch hat an der Universität des Saarlandes, am Ealing College of Higher Education und an der University of Westminster (London) studiert. Seit 1998 ist … Weiter lesen

Was müssen Unternehmen bei der Einführung von Translation-Memory-Systemen beachten?

Für manch ein Unternehmen ist das Jahresende die Zeit für Investitionsentscheidungen. Nicht selten beanspruchen Übersetzungen sechsstellige Budgets und nehmen aufgrund der wachsenden Zahl benötigter Sprachen und schneller Dokumentationszyklen spürbar zu. Preisrunden mit Übersetzungsdienstleistern bringen in einigen Fällen einen Spareffekt, aber die Preisschraube ist nicht endlos nach unten drehbar. Die Suche … Weiter lesen

10 Jahre Berliner Dolmetscheraffäre: Mit Bestechung zu Dolmetschaufträgen bei Gericht und Polizei

Im kommenden Monat jährt sich zum 10. Mal die Aufdeckung des größten Korruptionsskandals, der in der Übersetzungsbranche bislang bekannt geworden ist. Aus diesem Anlass verweisen wir auf unser damals erstelltes Dossier, das auch 10 Jahre später noch eine interessante Lektüre darstellt. Der bestechende Dolmetscher wurde damals zu viereinhalb Jahren Haft, … Weiter lesen

Linguee feiert einmilliardste Suchanfrage – Einführung 200 neuer Sprachpaare geplant

Seit Jahren zeichnet sich ab, dass traditionelle Wörterbücher mehr und mehr von neuen Technologien abgelöst werden. Online-Dienste bieten schnellere und deutlich tiefere Recherche-Möglichkeiten und wachsen rasant. Selbst redaktionelle Online-Wörterbücher werden abgelöst durch erweiterte Recherchedienste. So beantwortete das Online-Wörterbuch Linguee.de am  6. November 2012 seine einmilliardste Suchanfrage. Wollte jemand vor 20 … Weiter lesen

RfD will „Winkeldolmetschern“ und „ausbeuterischen Vermittlungsbüros“ den Garaus machen

Dass sich an manchen als Missstand empfundenen Gegebenheiten in der Berufspraxis der Dolmetscher und Übersetzer in den letzten 80 Jahren kaum etwas geändert hat, zeigt ein Rundschreiben aus dem Jahr 1936. Darin weist Dr. Walter Raeke, Reichsinspekteur des Bundes National-Sozialistischer Deutscher Juristen (BNSDJ), auf die Anliegen der Reichsfachschaft für das … Weiter lesen

Susanne Göpferich zur Präsidentin der Gesellschaft für Angewandte Linguistik gewählt

Auf dem Kongress der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) in Erlangen wurde Prof. Dr. Susanne Göpferich zur Präsidentin der sprachwissenschaftlichen Fachgesellschaft gewählt. Sie wird ihr Amt am 1. Januar 2013 von ihrem Amtsvorgänger Prof. Dr. Bernd Rüschoff, Universität Duisburg-Essen, übernehmen. Göpferich ist Professorin für Angewandte Linguistik am Institut für Anglistik … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15