AIIC-Veranstaltung „Herausforderungen des Dolmetschens in der internationalen Strafgerichtsbarkeit“

Was in den Nürnberger Prozessen jedem Angeklagten zustand, sollte heute selbstverständlich sein – ein faires Verfahren auch in sprachlicher Hinsicht. Wie wird dies heutzutage in der internationalen Strafgerichtsbarkeit gewährleistet und welche Herausforderungen birgt diese Aufgabe für die Dolmetscher? Diese Fragen werden am Sonntag, dem 3. November 2013, um 18.30 Uhr … Weiter lesen

ATICOM-Forum 2/2013: Berliner Kreis in Bundesforum Justizdolmetscher und -übersetzer (BFJ) überführt

Soeben ist das FORUM 2/2013 erschienen, die Verbandszeitschrift des Fachverbands der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher (ATICOM). Auf 40 Seiten geht es unter anderem um folgende Themen: ATICOM Höhere Attraktivität der ATICOM-Webseite Veranstaltungsankündigungen Britisches und amerikanisches Recht English Law: Contract Civil Liability Bilanzterminologie nach HGB und Codice Civile Portugiesisch Workshop Veranstaltungsberichte Wochenend-Seminar … Weiter lesen

Das Übersetzerhaus Looren – schweizerisches Gegenstück zum EÜK Straelen

Das Übersetzerhaus Looren in Wernetshausen im Kanton Zürich gibt es seit 2005. Dort können bis zu 10 Literaturübersetzer mehrwöchige Arbeits- und Studienaufenthalte „in ruhiger, ländlicher Umgebung“ absolvieren – ganz ähnlich wie im Europäischen Übersetzer-Kollegium (EÜK) im niederrheinischen Städtchen Straelen. Ein Veranstaltungsprogramm mit Lesungen, Workshops und Tagungen trägt in Wernetshausen dazu … Weiter lesen

Expansion: Kern AG eröffnet in Salzburg zweite österreichische Niederlassung

Das Familienunternehmen Kern AG, Sprachendienste aus Frankfurt am Main setzt sein dynamisches Wachstum in Österreich weiter fort: Mit der Niederlassung in Salzburg eröffnet der Anbieter für Übersetzen, Dolmetschen und Sprachentraining bereits die zweite Filiale im Alpenland. In der Hauptstadt Wien ist die Kern AG schon seit 2012 erfolgreich tätig – … Weiter lesen

Entscheidend für die Terminologiearbeit: Den Begriff „Begriff“ begreifen

Das Wort „Begriff“ ist allen geläufig. In der Dokumentationsbranche und insbesondere bei Terminologen hat es eine besondere Bedeutung (vgl. DIN 2330). Nach dem heutigen Stand der Technik werden Firmenterminologien „begriffsorientiert“ angelegt. Dies hat den Vorteil, dass unter einem einzigen Begriff (z. B. Begriff mit ID 1234) Informationen wie Bilder und … Weiter lesen

Warum „Sale“ statt „Schlussverkauf“? Wenn schon Ausländisch, dann richtig

Wenn in Deutschland Ladengeschäfte zum Saisonende auf den Schlussverkauf hinweisen, dann tun sie dies schon seit Jahren in den meisten Fällen mit Schaufensterplakaten, auf denen das Wort „Sale“ zu lesen ist. Das ist Englisch und bedeutet „Schlussverkauf“. Mit dem Schriftzug möchte der Laden mitteilen, dass die letzten noch vorrätigen Artikel … Weiter lesen

Osnabrück: Workshop zum neuen JVEG mit Dragoslava Gradincevic-Savic

Die ATICOM organisiert in Osnabrück eine Informationsveranstaltung mit Dragoslava Gradincevic-Savic zu den Auswirkungen des neuen Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetzes (JVEG). Das 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (KostRModG), das am 01.08.2013 in Kraft trat, hat entscheidende und wesentliche Neuerungen und Auswirkungen für die Dolmetscher und Übersetzer gebracht, die Rechnungen nach dem JVEG für Gerichte, die … Weiter lesen

Verwaltungsgericht Neustadt: Dolmetscherverbot bei Führerscheinprüfung ist rechtens

Das Verwaltungsgericht Neustadt hat am 09.10.2013 die nachfolgende Pressemitteilung herausgegeben. (Die in Klammern eingefügten Zwischenüberschrifen stammen von uepo.de.) Keine theoretische Fahrerlaubnisprüfung in thailändischer Sprache Eine thailändische Staatsangehörige hat keinen Anspruch darauf, die theoretische Fahrerlaubnisprüfung in ihrer Landessprache ablegen zu dürfen. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt in einem Beschluss vom 27. … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15