350 Wirtschaftsübersetzer für 35 Sprachen: BDÜ veröffentlicht aktualisierte Fachliste Wirtschaft und Finanzen

BDÜ-Fachliste Wirtschaft und Finanzen 2014Unternehmen arbeiten derzeit mit Hochdruck an Jahresabschlüssen und Geschäftsberichten. Wer international agiert, braucht die Unterlagen auch in anderen Sprachen.

Hilfe bei der Suche nach qualifizierten Fachübersetzern bietet die aktualisierte „Fachliste Wirtschaft und Finanzen 2014/2015“ des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ).

In dem kostenlosen Verzeichnis stehen die Kontaktdaten von 350 Wirtschaftsübersetzern für mittlerweile 35 Sprachen. Das Spektrum reicht von Albanisch über Englisch und Chinesisch bis Weißrussisch. Erstmals sind auch Wirtschaftsübersetzer für Lettisch und Litauisch verzeichnet.

Alle in der Fachliste verzeichneten Übersetzer sind nachweislich für den Beruf qualifiziert, denn sie sind Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer. Vor Aufnahme in den Verband mussten sie ihre Qualifikation für den Beruf nachweisen.

Da die Berufsbezeichnung „Übersetzer“ nicht geschützt ist, gilt eine BDÜ-Mitgliedschaft in Fachkreisen als Qualitätssiegel. Das Verzeichnis enthält detaillierte Angaben zu den Sprachrichtungen, der Muttersprache, Fachgebieten und Unterlagenarten, mit denen der jeweilige Übersetzer vertraut ist. Dazu zählen beispielsweise Verträge, Due-Diligence-Dokumentationen oder auch Jahresabschlüsse und Geschäftsberichte nach IFRS (International Financial Reporting Standards).

Mit der Vielzahl an Experten und der Tiefe an Informationen ist die Fachliste ein nützliches Verzeichnis für all jene, die mit Wirtschafts- und Finanzübersetzern zusammenarbeiten. In wenigen Schritten lässt sich zum Beispiel ein passender Übersetzer mit Schwerpunkt Aktienrecht oder Bilanzen in der Nähe finden.

Die Fachliste erscheint alle zwei Jahre in der Publikationsreihe „BDÜ Expertenservice“ und steht auf der Website des Verbandes zum kostenlosen Herunterladen bereit. Interessierte können die Liste alternativ in Form einer gedruckten Broschüre kostenfrei per E-Mail anfordern. Herausgeber ist die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, ein Tochterunternehmen des Verbandes.

www.fachlisten.bdue.de
Gedruckte Broschüre kostenfrei anfordern: service@bdue.de

[Text: Birgit Golms. Quelle: Pressemitteilung BDÜ, 2014-01-21. Bild: BDÜ.]

WordPress theme: Kippis 1.15