SysKon präsentiert Terminologieverwaltung TippyTerm 1.6

TippyTermDie SysKon Systemlösungen GmbH hat im Herbst 2013 auf der tekom-Jahrestagung in Wiesbaden die neueste Version 1.6 ihrer Software TippyTerm für professionelles Terminologiemanagement vorgestellt.

Neue Funktionen sind weitere Import-/Exportmöglichkeiten für Terminologien, einfachere Bearbeitung zusammengehöriger Begriffe, flexiblere Nutzung von Übersetzungen und zusätzlicher Terminologien sowie erweiterte Suche.

Die SysKon Systemlösungen GmbH ist seit rund 15 Jahren auf technische Dokumentation spezialisiert – insbesondere für industrielle Großanlagen und Medizinprodukte. Aus der redaktionellen Praxis heraus entwickelte SysKon ein eigenes Terminologiemanagementsystem.

TippyTerm vereint Datenbank, Extraktionsassistent sowie TermChecker in einem einzigen schlanken Tool und arbeitet in Verbindung mit allen textorientierten Windows-Applikationen, die Text aus der Zwischenablage akzeptieren. Das Tool verwaltet kontext-orientierte Terminologien in Positiv- und Negativlisten und ermöglicht die Verwendung einer kohärenten Terminologie direkt beim Erstellen der Dokumente – auch in Zeichnungen, Präsentationen oder Onlinedokumenten.

TippyTermDie aktuelle Version 1.6 wurde vor allem mit Blick auf eine schnellere und komfortablere Bearbeitung der Terminologie-Datenbanken optimiert. So ist es ab sofort möglich, Positiv- und Negativeinträge in einer Liste gemeinsam zu importieren bzw. exportieren, statt einzelne Listen aufzuteilen.

Die Edit-Funktion ermöglicht jetzt beim Einfügen neuer Benennungen das sofortige Bearbeiten aller Felder, in der Negativliste somit auch die direkte Bearbeitung der zugehörigen Positiveinträge, ohne zwischen den Listen wechseln zu müssen. Neu ist auch, direkt im Übersetzungsbereich die Reihenfolge der Spalten der Übersetzungsliste ändern zu können, neue Spalten hinzuzufügen, vorhandene Spalten auszublenden oder zu entfernen.

In der Funktion WordCheck kann nun beim Prüfen eines Dokuments auch die Terminologie 2 einbezogen werden. Außerdem gibt es in der Version 1.6 Suchfunktionen innerhalb der aktuellen Terminologie und zusätzlich kundenübergreifend.

Als weitere Erleichterung für Anwender kann nun die Terminologie direkt über die TippyTerm-Leiste gewechselt werden (konfigurierbar), statt wie bisher nur die Sprache. Außerdem wurden der Schlagwortbereich und das Vorschlagswesen erweitert. Mit der implementierten Suchfunktion in den Bereichen „Edit” und „Übersetzung” können Benennungen innerhalb der aktuellen Terminologie gesucht werden, aber auch kundenübergreifend.

„Die Nutzung einer kohärenten Terminologie ist in der technischen Dokumentation unverzichtbar und hat direkten Einfluss auf den Erfolg der Hersteller“, erläutert SysKon-Geschäftsführer Dr. Rainer Pflaum. „Doch Terminologiemanagement ist ein wichtiges Thema für alle Branchen und Projekte jeder Größe. TippyTerm ist in jedem Bereich einsetzbar, der von einheitlichen Bezeichnungen in Texten profitiert. Damit lassen sich viele Prozesse – zeitlich und monetär – optimieren.“

www.tippyterm.de

[Text: SysKon. Quelle: Pressemitteilung SysKon, 2013-10-23. Bild: SysKon.]

WordPress theme: Kippis 1.15