Peter Krachenwitzer neuer 1. Vorsitzender des BDÜ-Landesverbandes Berlin-Brandenburg

BDÜ Berlin-BrandenburgPeter Krachenwitzer wurde am 18. Januar 2014 auf der Jahresmitgliederversammlung des BDÜ-Landesverbandes Berlin-Brandenburg in Berlin zum neuen 1. Vorsitzenden des Verbandes gewählt. Er löst damit Michael Failenschmid ab, der nach insgesamt fünf Jahren im Vorstand und zwei Jahren als 1. Vorsitzender nicht mehr zur Wahl antrat.

Krachenwitzer war bereits in der Vergangenheit in vielfältigen Verbandsfunktionen aktiv – sowohl im LV BB als auch als Vizepräsident des BDÜ-Bundesverbandes.

Der neue Vorstand des Landesverbandes besteht wieder aus zehn Personen. Neben Peter Krachenwitzer sind das: Nicoletta Negri, Wlodzimierz Kowalski, Miroslawa Kozak, Susanne Konschak, Temenuga Wegner, Eva-Maria Kampa, Iva Mäder, Stephan Rolke und Cornelia Benson.

Neben den Wahlen fanden auf der Jahresmitgliederversammlung Aussprachen zu verbandsinternen Themen statt. Außerdem wurde über die geplante Organisationsreform des BDÜ und den im Herbst stattfindenden FIT-Weltkongress informiert.

Ausführliche Informationen über das Verbandsgeschehen in Berlin und Brandenburg vermittelt die Mitgliederzeitschrift des Verbandes, der „Berliner Rundbrief“. Dessen Ausgaben können unter der folgenden Adresse abgerufen werden:

www.bdue-berlin.de/rundbriefe.html

[Text: Richard Schneider. Quelle: BDÜ-Newsletter 02/2014. Bild: BDÜ Berlin-Brandenburg.]

WordPress theme: Kippis 1.15