Mitarbeiter einstellen – ein Quantensprung? Wenn der Einzelkämpfer zum Arbeitgeber wird

„Normal ist das nicht. Es gibt in Deutschland über 4,4 Millionen Selbstständige. Nicht einmal die Hälfte von ihnen beschäftigt Angestellte“, schreibt das Monatsmagazin impulse, das in einer Artikelserie in mehreren Heften das Phänomen der Solo-Selbstständigen beleuchtet. Im aktuellen Heft 4/2014 widmet sich die Fachzeitschrift für kleine und mittelständische Unternehmer unter … Weiter lesen

„Mit deutlicher Mehrheit angenommen“: 72 der 1.200 VdÜ-Mitglieder stimmen Vergütungsregelung zu

Mitglieder des Literaturübersetzerverbandes VdÜ haben am 29.03.2014 auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Köln den mit einer Gruppe von Verlagen ausgehandelten Vorschlag für eine Gemeinsame Vergütungsregel (GVR) „mit deutlicher Mehrheit angenommen“, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Zugleich sei den Verbandsgremien aufgetragen worden, weitere Verlage zur Mitwirkung an der GVR zu … Weiter lesen

Rückblick in Buchform: „Souveräne Brückenbauer – 60 Jahre Verband der Literaturübersetzer (VdÜ)“

2014 feiert der Literaturübersetzerverband VdÜ sein 60-jähriges Bestehen, dessen vollständiger Name bekanntlich wie folgt lautet: Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V., Bundessparte Übersetzer im Verband deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di (Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft). Aus diesem Anlass bringt die in Buchform erscheinende renommierte Literaturzeitschrift „Sprache in technischen Zeitalter“ (SpritZ) … Weiter lesen

Gerichtsdolmetscherin ermittelt auf eigene Faust – Wegen Befangenheit entlassen

Mit detektivischem Spürsinn hat eine Serbisch-Dolmetscherin zu den Hintergründen eines Mordfalles recherchiert, für den sie vom Wuppertaler Landgericht als Dolmetscherin geladen war. Dabei stieß sie im Internet auf einen 18 Jahre alten ausländischen Zeitungsartikel, dessen Inhalt den Mordangeklagten schwer belastet. Eine serbische Zeitung hatte 1996, zwei Jahre nach der Tat, … Weiter lesen

EUR-Lex mit neuer Benutzeroberfläche: umfassendere Suche und drei statt zwei Sprachen parallel darstellbar

Die EUR-Lex-Datenbank der EU ist ein wichtiges Werkzeug für Rechtsübersetzer, vor allem für jene, die Aufträge der EU-Institutionen bearbeiten. Sie ermöglicht den Zugriff auf Rechtstexte der Union in 24 Sprachen. Jetzt hat die Datenbank eine neue Benutzeroberfläche erhalten. Diese soll die Navigation vereinfachen, umfassendere Suchabfragen ermöglichen und besser an die … Weiter lesen

Indonesien will 100 Bücher ins Deutsche übersetzen lassen – Geld ist da, aber keine Übersetzer

Im Jahr 2015 wird Indonesien Ehrengast der Frankfurter Buchmesse sein. Aus diesem Anlass wurde wie üblich ein Programm zur Übersetzungsförderung aufgelegt, mit dem bis zur Messe rund 100 Werke ins Deutsche oder notfalls Englische übersetzt werden sollen. Zur Verfügung steht ein Budget von 720.000 Euro, aus dem Seitenpreise von 10 … Weiter lesen

Mehr Demokratie wagen! Plädoyer zur Einführung von Briefwahlen bei Übersetzerverbänden

Zurzeit finden, wie stets im Frühjahr, die Jahresmitgliederversammlungen (JMVs) der Übersetzerverbände statt. Man trifft sich, um aktuelle Fragen zu besprechen, Entscheidungen zu fällen und Kandidaten in Vorstandsposten zu wählen. Allerdings sind diese Versammlungen – vor allem in den Flächenländern – immer schlecht besucht. Sind auch nur 5 % der Mitglieder … Weiter lesen

André Lindemann als BDÜ-Präsident wiedergewählt – Groethuysen und Wagner neu im Vorstand

Auf der ordentlichen Jahresmitgliederversammlung des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ) am 22. und 23. März 2014 in Karlsruhe wurde André Lindemann von den Delegierten der Mitgliedsverbände einstimmig erneut zum Präsidenten gewählt. Damit lenkt der Diplom-Sprachmittler aus Brandenburg nach drei Jahren im Amt für zwei weitere Jahre die … Weiter lesen

Fabulamundi – Playwriting Europe: Theaterautoren und Übersetzer diskutieren in Heidelberg

Anlässlich einer Lesung stellen sich am 6. April 2014 europäische Theaterautoren in Heidelberg vor und präsentieren ihre neuen Stücke, die sich mit dem Moment der Krise als Gefahr und Chance auseinandersetzen. Mit dabei sind Szekely Csaba (Rumänien), Marilia Samper (Spanien) und Riccardo Spagnulo (Italien). Das von der EU geförderte Projekt … Weiter lesen

Menschenhandelsprozess: Verteidigung kritisiert Dolmetscherin und lädt sie in Zeugenstand

In einem Verfahren wegen Menschenhandels endete der erste Prozesstag vor dem Landesgericht Wiener Neustadt damit, dass die Verteidigung Kritik an den im Ermittlungsverfahren durchgeführten Übersetzungen übte und die Übersetzerin direkt attackierte: „Frau Dolmetscherin, die Anklage stützt sich zum Großteil auf die TÜ-Protokolle [Telefonüberwachung]. Die haben Sie alle übersetzt?“ – „Ja.“ … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15