SAM Xlation GmbH feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

SAM XlationDie SAM Xlation GmbH, Full-Service-Dienstleister für fremdsprachliche Kommunikation, feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. In den 1990er Jahren übernahm das Unternehmen neben seiner Übersetzungs- und Lokalisierungstätigkeit den europaweiten Vertrieb des Translation-Memory-Tools XL8. Bis Ende 2006 war es für den Vertrieb und Support des Softwarelokalisierungs-Tools CATALYST verantwortlich. Seit 2007 liegt der Schwerpunkt des Portfolios auf der Übersetzung und Lokalisierung von technischer Dokumentation und Software.

Hans-Joachim Pajatsch, Geschäftsführer, Unternehmensgründer und Eigentümer, und Heike Klaum-Frenzel, seit 2009 Geschäftsführerin von SAM Xlation, sind stolz auf ihre langjährigen Mitarbeiter und das gesamte 20-köpfige Team, sowie auf unsere Kunden, die „uns teilweise seit der ersten Stunde treu geblieben sind“ und darauf, in den vergangenen Jahren viele richtige strategische Entscheidungen, zuweilen auch „aus dem Bauch heraus“, getroffen zu haben, um das Unternehmen erfolgreich über die vergangenen 20 Jahre zu leiten.

Hans-Joachim Pajatsch

Hans-Joachim Pajatsch

Softwarelokalisierung ist mehr als nur Übersetzung

Ein Softwarepaket besteht normalerweise aus der Software, der Online-Hilfe und der zugehörigen Dokumentation (Handbuch). So müssen neben der Benutzeroberfläche – mit ihren Dialogfeldern, Menüs und Schaltflächen – auch die Online-Hilfe, die Dokumentation sowie Lizenzvereinbarungen, Werbe- und Verpackungsmaterial übersetzt werden.

Im Gegensatz zu einem „reinen Übersetzungsprozess“ hat man es somit bei einem Softwarelokalisierungs-Projekt mit einer meist erheblich höheren Anzahl von Dateien zu tun, die zudem noch in den verschiedensten Formaten vorliegen und zusätzliche Schritte erforderlich machen, wie z. B. das Kompilieren der Online-Hilfe, das Testen der lokalisierten Software und der Online-Hilfe, die Erstellung von Screenshots und vieles mehr.

Heike Klaum-Frenzel

Heike Klaum-Frenzel

Das für die Softwarelokalisierung erforderliche technische Know-how seitens Projektleiter und Software-Spezialisten sowie die Anforderungen an die technische Ausstattung und verfügbaren Tools sind erheblich.

SAM Xlation macht bei seinen Lokalisierungsprojekten umfassenden Gebrauch von Translation Memory- und Softwarelokalisierungs-Tools, wie z. B. Alchemy CATALYST, um Zeit und Kosten zugunsten seiner Kunden zu minimieren und eine optimale Qualität zu erzielen.

Zu den weiteren Kompetenzen des Darmstädter Unternehmens zählen Übersetzungen in den Bereichen Wirtschaft, und Marketing, Dolmetschen, Multilinguales DTP sowie interkulturelles Consulting.

SAM Xlation Firmenhistorie

www.sam-xlation.de

[Text: Christine Gabelmann. Quelle: Pressemitteilung SAM Xlation GmbH, 08.04.2014. Bild: SAM Xlation GmbH.]

WordPress theme: Kippis 1.15