„Infolge steigender Asylbewerberzahlen Mehrbedarf“ – Bundespolizei erhöht Dolmetsch-Budget um 50 Prozent

Bundespolizei

Ein Bundespolizist bei der Ausweiskontrolle.

Der Deutsche Bundestag hat am 21.05.2015 mit den Stimmen der großen Koalition aus CDU/CSU und SPD den Nachtragshaushalt 2015 verabschiedet.

Dieser sieht unter anderem vor, das Budget für Dolmetscher bei der Bundespolizei von sechs auf neun Millionen Euro zu erhöhen. Das entspricht einem Anstieg um 50 Prozent. Begründung: „Infolge steigender Asylbewerberzahlen Mehrbedarf.“

[Text: Richard Schneider. Quelle: junge welt, 2015-05-21. Bild: Pressebild Bundespolizei.]

WordPress theme: Kippis 1.15