„Dialogdolmetschen und Technologie“ – Zweite InDialog-Konferenz vom 20. bis 21. November 2015 in Berlin

InDialog 2013

Das Podium auf einer Veranstaltung der InDialog im Jahr 2013

Die zweite internationale InDialog-Konferenz zum Thema „Dialogdolmetschen und Technologie“ kehrt vom 20. bis 21. November 2015 ins Russische Haus der Wissenschaft und Kultur nach Berlin zurück. Die Konferenz findet in Verbindung mit der Expolingua Berlin statt, der internationalen Messe für Sprachen und Kulturen.

Unter „Dialogdolmetschen“ verstehen die Veranstalter den gesamten Bereich des medizinisch-sozialen Dolmetschens, der im Englischen meist als Community Interpreting bezeichnet wird.

Da Technologie eine immer größere Rolle im Dialogdolmetschen einnimmt, ist es an der Zeit, die damit verbundenen Auswirkungen, Möglichkeiten und Grenzen zu untersuchen – sowohl in der Forschung als auch in Ausbildung und Praxis.

InDialog 2013

Die InDialog findet ebenso wie die Expolingua im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt.

In Vorträgen und Diskussionen untersuchen Experten aus aller ganzen Welt die Bedeutung des Dialogdolmetschens in Bereichen wie Gesundheitswesen, Rechtssystem, öffentlicher Dienst, Bildung und Mediation. Einige zu erwartende inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Der Umgang mit wachsender Mehrsprachigkeit und geografischer Distanz
  • Dialogdolmetschen: Ausbildung und Evaluation in verschiedenen Kontexten
  • Die Möglichkeiten und Grenzen von Fernstudium, virtuellen Welten und Avataren
  • Dialogdolmetschen in nationalen und internationalen Konfliktsituationen
  • Logistik und Management des Dialogdolmetschens
  • Forschungsmethoden, Datensammlung und -analyse
  • Betreuung und psychologische Unterstützung für Dialogdolmetschen

Die InDialog richtet sich an Regierungsvertreter, Entscheidungsträger, Anbieter, Nutzer und Auftraggeber von Dolmetschdienstleistungen, Wissenschaftler, Ausbilder, Dolmetscher, Sprach- und Kulturmittler sowie Studenten. Die Konferenz dient der Vernetzung und dem Austausch von Forschungsergebnissen und Best Practices.

InDialog 2013

Veranstaltungsdaten

InDialog – Dialogdolmetschen und Technologie
20.–21. November 2015
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin
Normalpreis Tageskarte: 165 Euro, Zweitageskarte: 295 Euro. Die Gebühren beinhalten Mehrwertsteuer, Konferenzmaterialien, Getränke und Mahlzeiten.

Wichtiger Hinweis: Konferenzsprache ist Englisch. Einzelne Veranstaltungen werden simultan ins Deutsche verdolmetscht.

Themenvorschläge für Vorträge können bis zum 26. Mai 2015 eingereicht werden. Bitte verwenden Sie dafür das Formular auf der Website.

www.indialog-conference.com

[Text: ICWE. Quelle: Pressemitteilung ICWE, 2015-03-16. Bild: ICWE.]

WordPress theme: Kippis 1.15