tekom-Jahrestagung 2015: Sämtliche Vortragsfolien zum Herunterladen

tekom-Jahrestagung 2015Vom 10.-12.11.2015 fand in Stuttgart die Jahrestagung der Gesellschaft für technische Kommunikation (tekom) mit rund 4.000 Tagungsteilnehmern und Messebesuchern statt.

Als besonderen Service zur Nachbereitung der Kongressmesse bietet die tekom jedes Jahr die Vortragsfolien für jedermann zum Herunterladen an. Auch diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, haben so zumindest die Möglichkeit, sich einen Überblick über die diskutierten Themen verschaffen. Die Folien ersetzen keine Teilnahme und kein Vortragsmanuskript, fassen die Kerngedanken einer Präsentation aber gut zusammen.

Viele der Vorträge und Workshops richten sich speziell an Übersetzer, unter anderem die folgenden:

Localization

  • Scott Carothers: Optimize Your Corporate Translation Process by Using Metrics to Drive Improvement
  • Chantal Moucouveia: XML Revolution in the NLS Office
  • Russell Goldsmith: Introduction to the GALA Localization Forum

Lokalisierung und Übersetzung

  • Klaus Fleischmann, Anita Wilson: Qualität im Übersetzungsprozess – Anregungen aus der Praxis
  • Angelika Zerfaß: XML in der Übersetzung
  • Angelika Zerfaß, Janus Wasowicz: Aufbau der Qualitätskontrolle für die Übersetzung bei Terex
  • Lissa Sum: Wohlfühloase oder Rumpelkammer: Was ist Ihr Translation Memory?
  • Stefan Kreckwitz: Heiß auf Synergieeffekte? Autorenunterstützung trifft CAT-Tool
  • Angelika Zerfaß, Michael Scheuring: Herausforderung Asien
  • Angelika Ottmann, Carmen Canfora: Stille Post und Schwarzer Peter: Risiken übersetzter Dokumentation und wie man sie minimiert
  • Michael Schneider: Effizienzmessung bei maschineller Vorübersetzung
  • Frank Jankowski: Kein Messer dringt so tief wie ein falsch gesetztes Komma. Translation Quality auf dem Prüfstand 4.0
  • Frau Kerstin Nothhelfer, Frau Ulrike Mibs: Automatisieren von integrierten Übersetzungsprozessen am Beispiel von MAN Truck & Bus AG
  • Eva-Maria Tillmann, Joachim Endres: Übersetzung von Bildschirmtexten für die Maschinensteuerung am Beispiel von WinCC
  • Karin Benner, Barbara Wagner: Effizienteres Post Editing durch Analyse von Fehlermustern
  • Ute Bayer: Oft verkannt! Translation Memorys sind Investitionsgüter mit hohem Nutzen
  • Maxim Khalilov, Anne Beyer: Effiziente Methoden zur Terminologie-Integration in der Maschinellen Übersetzung
  • Christian Kriele, PhD Martin Kappus: Verzahnung von Terminologie, Sprachtechnologie und Fachtextübersetzen in Übersetzungsstudiengängen
  • Henk Boxma, Anke Kortenbruck: Über den Wolken? Visuelle Software-Lokalisierung 2.0 am Beispiel von SAP
  • Christine Bruckner, Heidi Depraetere: MT im Übersetzungsprozess mit zusätzlichem Kunden-Mehrwert – Szenario für einen sanften Einstieg
  • Victor Linnemann: Zeit für das Wesentliche: automatisierbare Aufgaben im Übersetzungs- und Produktionsprozess

Terminologie

  • Dr. Francois Massion: Intelligente Terminologien für intelligente Dokumentationen. Terminologie in Industrie 4.0
  • Klaus Fleischmann, Daniela Fleck: Standardisierte, skalierbare, kollaborative Terminologie-Prozesse bei Philips Healthcare
  • Isabelle Fleury: Terminologienutzung im Unternehmen fördern
  • Prof. Dr. Petra Drewer: Komposita und Terminologen – in Hassliebe verbunden
  • Jonas Wäckerle, Anne Hoffmann: Die etwas andere Terminologieprüfung: XML-Dokumente mit Schematron prüfen
  • Jasmin Nesbigall: Terminologieverwaltung – passende Lösungen für jede Anforderung
  • Dr. Daniela Straub, Prof. Dr. Klaus-Dirk Schmitz: Terminologiemanagement: der Status quo der Terminologiearbeit in Unternehmen
  • Christian Lieske, Frederik Pahde: Besser als nur in der Wolke: Terminologie in der Linked Open Data Cloud
  • Tamara Arndt, Birgit Wöllbrink: Terminologiekreis und Leitfaden: Unternehmensweite Abstimmungsprozesse
  • Dr. Rachel Herwartz, Tamara Arndt: Terminologiedatenbanken – von der Konzeption zur Umsetzung
  • Dr. Annette Weilandt, Beate Früh: Synergien zwischen Terminologie und Taxonomie
  • Dipl.-Ing. Veronika Rädler: Unkompliziertes Terminologiemanagement für kleine und mittelständische Unternehmen
  • Christine Schmacht: Terminus technicus und Terminus marketingus in der Technischen Redaktion

Language Technology

  • Tony O’Dowd: How to Achieve Agile Localization for High-Volume Content with Machine Translation
  • Kerstin Berns, Attila Görög: Multilingual Content Fast and Cheap Thanks to Machine Translation – and the Quality?
  • Maxim Khalilov: Machine Translation Breakthrough: Deep Learning Coming to the Translation World
  • Jakub Szczepaniak, Josef Kubovsky: Case Study: How to Quadruple E-Commerce Localization Productivity with MT Postediting

Normen, Gesetze und Richtlinien

  • Thomas Wedde: ISO 17100 – ein Modell für Freiberufler?

Projekt-, Team- und Kostenmanagement

  • Jerzy Czopik: Übersetzungsleistungen einkaufen aus der Sicht eines Übersetzers
  • Dr. Ana Hoffmeister: Sprachendienste: einsame Inseln in der Industrie?

All diese Vortragsfolien und viele mehr können unter dem folgenden Link eingesehen werden:

http://tagungen.tekom.de/h15/fuer-teilnehmer/vortragsfolien-download

[Text: Richard Schneider. Quelle: tekom. Bild: tekom.]

WordPress theme: Kippis 1.15