Meschede: Evangelischer Kirchenkreis setzt monatliches Fortbildungstreffen für Laiendolmetscher fort

Der Evangelische Kirchenkreis Arnsberg im Sauerland bietet auch im neuen Jahr Fortbildungstreffen für Laiendolmetscher an, die sich im Rahmen der Flüchtlingshilfe engagieren. Die Veranstaltung findet monatlich an einem Freitag in der Zeit von 16:00 bis 20.15 Uhr im Gemeinsamen Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, in Meschede statt.

Den Teilnehmern mit beliebigen Mutter- und Arbeitssprachen sollen dabei die Grundlagen der Kommunikationstheorie und Übungen für die Übersetzungspraxis vermittelt werden. Die kollegiale Beratung und der regelmäßige Erfahrungsaustausch soll darüber hinaus helfen, als belastend erlebte Gespräche besser einordnen und verarbeiten zu können.

Eingeladen sind Laiendolmetscher aller Nationalitäten und Konfessionen aus der näheren und weiteren Umgebung von Meschede. Die Kursinhalte sind in besonderer Weise auf Einwanderer ausgerichtet, die schon länger in Deutschland leben. Unterstützerkreise von Flüchtlingen werden gebeten, alle regelmäßig als Dolmetscher tätigen Helfer auf dieses Kursangebot hinzuweisen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 0291 952982-24.

Weiterführender Link auf uepo.de

[Text: Richard Schneider. Quelle: WAZ, 2016-02-05.]

WordPress theme: Kippis 1.15