“La lingua dell’Europa è la traduzione” – Umberto Eco gestorben

Umberto Eco

Umberto Eco (2010)

Ihm verdanken Übersetzer eines der schönsten berufsbezogenen Bonmots: “Die Sprache Europas ist die Übersetzung.”

Der auch als Sprachwissenschaftler und Übersetzer tätig gewesene Umberto Eco ist gestern, am 19.02.2016, im Alter von 84 Jahren verstorben.

Der Literaturübersetzer und heutige Vorsitzende des Literaturübersetzerverbandes VdÜ, Hinrich Schmidt-Henkel, hat 2007 in einem Artikel in der Zeit Ecos Werk “Quasi dasselbe mit anderen Worten” besprochen. Überschrift: “Daneben ist nicht vorbei”. Unterüberschrift: “Der Übersetzer Umberto Eco (der in diesen Tagen 75 wird) hat ein glänzend übersetztes Buch über das Übersetzen verfasst.”

Eine weitere Besprechung des Werks ist soeben hier erschienen:

[Text: Richard Schneider. Bild: Daffy123, Lizenz CC BY-SA 2.0.]

WordPress theme: Kippis 1.15