Benefiz-Abend auf lit.Cologne: “Flüchtlinge und die Kraft der Sprache” – Til Schweiger sammelt für Sprachkurse

Beirat Til Schweiger Foundation

Der Beirat der Stiftung besteht aus: Jan Josef Liefers (Schauspieler), Prof. Dr. Rita Süssmuth (Bundestagspräsidentin a.D.), Til Schweiger (Schauspieler), Sigmar Gabriel (Vizekanzler und SPD- Vorsitzender), Thomas D (Musiker). Nicht im Bild sind: Thomas Schreiber (ARD-Koordinator Unterhaltung), Joachim Löw (Fußball-Bundestrainer), Dr. Mathias Döpfner (Vorstandsvorsitzender Axel Springer SE).

Am 08.03.2016 beginnt das 16. Literaturfestival lit.Cologne mit 189 über die ganze Stadt verteilten Einzelveranstaltungen in 11 Tagen. Auf einer Benefiz-Lesung am 17.03.2016 geht es um die Themen Sprache und Einwanderung. Der Titel: “Auch Ihr seid jetzt Deutschland! Die Flüchtlinge und die Kraft der Sprache.”

Prominente Autoren, Schauspieler und Musiker lesen Texte zu Heimat und Flucht sowie vom Ankommen und Neuanfangen von Autoren wie Hannah Arendt, Stefan Zweig und Carl Zuckmayer sowie aus aktuellen Werken von Ibrahim Amir, Hassan Blasim, Navid Kermani und Abou Saeed.

Mitwirkende sind Annette Frier, Wladimir Kaminer, Frank Schätzing, Cordula Stratmann, CRO, Thomas D, Til Schweiger, Martin Klempnow, Herbert Grönemeyer, Matthias Opdenhövel, Mohamed Achour, Khebez Dawle. Für die Musik sorgen Cro, Thomas D & Band sowie Herbert Grönemeyer. Moderation: Matthias Opdenhövel.

Der Erlös des Abends geht an die “Til Schweiger Foundation”, die damit vor allem Sprachkurse für Kinder und Erwachsene in Kooperation mit den Flüchtlingshilfe-Organisationen in Köln und der Region fördert.

Appell an Flüchtlinge: “Bitte lernt die deutsche Sprache so schnell wie möglich”

Im Programmheft heißt es, zur wirksamen Integration gehöre vor allem der Erwerb der deutschen Sprache, welcher Zugang zu Bildung und Ausbildung verschaffe. Jaafar Abdul Karim, Zeit-online-Kolumnist und Redakteur der arabischsprachigen Jugendsendung “ShababTalk” der Deutschen Welle, appelliert an die Flüchtlinge:

Bitte lernt die deutsche Sprache so schnell wie möglich. Es ist eine schöne Sprache und sie ist der Schlüssel zur deutschen Gesellschaft, zu Eurer neuen Heimat. Durch diese Sprache werdet Ihr Glücksmomente teilen können. Die Sprache wird Euch helfen, die anderen besser zu verstehen. Wichtiger noch ist, dass Ihr durch die Beherrschung des Deutschen unabhängiger in Deutschland werdet. Ihr seid nicht mehr auf Übersetzer und Helfer angewiesen und könnt Euer Leben ein Stückchen mehr selbst in die Hand nehmen.

Veranstaltungsinfos

“Auch Ihr seid jetzt Deutschland! Die Flüchtlinge und die Kraft der Sprache”
Donnerstag 17.03.2016, 19:00 Uhr, LANXESS-Arena, Köln.
Vorverkauf: 25 – 35 Euro, Abendkasse 28 – 40 Euro.

www.lit-cologne.de

[Text: Richard Schneider. Quelle: lit.Cologne. Bild: Til Schweiger Foundation.]

WordPress theme: Kippis 1.15