„Disabled reputation“ auf Rollstuhlfahrer-Klingel? Besser gar nicht übersetzen, sondern Piktogramme verwenden

Da wollte mal wieder jemand Kosten sparen und hat sich selbst eine Übersetzung zurechtgebastelt. Die Klingelaufschrift „Behinderten-Ruf“ mit „Disabled reputation“ zu übersetzen, ergibt allerdings keinen Sinn.

Übrigens: Am besten löst man solche Kommunikationsprobleme nonverbal – durch den Einsatz von Piktogrammen. Damit erreicht man die Sprecher aller Sprachen dieser Welt und sogar Analphabeten:

Rollstuhlfahrer-Klingel

[Text: Richard Schneider. Quelle: Twitter. Bild: Twitter, ohne Quellenangabe.]

WordPress theme: Kippis 1.15