„Außergewöhnlich gute Prozesse“ – RWS Group Deutschland mit LSP-BEST AWARD 2015 ausgezeichnet

Bei der erstmaligen Verleihung des LSP-BEST AWARDs wurde die RWS Group Deutschland in der Kategorie „Prozesse“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist das Ergebnis eines mehrjährigen Wettbewerber-Benchmarkings des internationalen schweizerischen Verbandes für Qualitäts-Sprachendienste LinQua und der Zertifizierungsstelle LinquaCert. Bereits seit 2014 nimmt die RWS Group Deutschland am internationalen Wettbewerber-Benchmarking LSP-BEST teil. Das … Weiter lesen

Ist das noch ein Übersetzer-Studiengang? Saarbrücken präsentiert abgespeckten Bachelor „Language Science“

Die Universität des Saarlandes in Saarbrücken hat im Mai 2016 ihre neu konzipierten Studiengänge für Sprachmittler vorgestellt. Diese heißen jetzt „Language Science“ (Bachelor) und „Translation Science and Technology“ (Master). Umstrukturierung wegen drastischer Sparmaßnahmen Durch drastische Sparmaßnahmen der CDU/SPD-Landesregierung war man gezwungen, das seit 1948 bestehende Lehrangebot erneut zusammenzustreichen und neu … Weiter lesen

Turbo-Übersetzung: EinsFestival untertitelt Tonight Show mit Jimmy Fallon innerhalb von 24 Stunden

Freunde von Late-Night-Shows leiden in Deutschland unter schweren Entzugserscheinungen, seit Harald Schmidt 2012 und Stefan Raab 2015 ausgebrannt das Handtuch warfen und die Formate ersatzlos gestrichen wurden. Eine Möglichkeit, dennoch in den Genuss dieses täglichen Unterhaltungsformats zu kommen besteht darin, sich auf EinsFestival die „Tonight Show“ mit Gastgeber Jimmy Fallon … Weiter lesen

Ehemaliger Dolmetscher der US-Armee plante von Hannover aus Anschläge in Afghanistan

Ein in Deutschland als Flüchtling anerkannter Afghane, der vor seiner Ausreise nach Europa bei den US-Streitkräften in Kabul als Dolmetscher beschäftigt war, hat von Deutschland aus islamistische Terroranschläge in seiner Heimat geplant. Das erklärte Hannovers Polizeipräsident Volker Kluwe vor einem Untersuchungsausschuss des niedersächsischen Landtags. Seit Sommer 2015 stehe der Afghane … Weiter lesen

Neuer Meilenstein für mehr Mitgliederbeteiligung: tekom ersetzt Briefwahl durch elektronisches Wahlverfahren

Die Gesellschaft für technische Kommunikation (tekom), der 8.000 Mitglieder starke Berufsverband der technischen Redakteure, Übersetzer und Illustratoren, führt 2016 die Wahlen für den erweiterten Vorstand und das Schiedsgericht erstmals elektronisch durch. Auf der Website des Verbandes wird das neue Verfahren beschrieben: Erstmals erfolgen sowohl die Kandidatenbewerbung als auch die Wahl … Weiter lesen

Goldschmidt-Programm fördert junge Literaturübersetzer mit Arbeitssprache Französisch

Bis zum 31. August 2016 können sich wieder junge Literaturübersetzer mit den Arbeitssprachen Deutsch und Französisch für das renommierte Georges-Arthur-Goldschmidt-Programm bewerben. „Jung“ bedeutet, dass die Kandidaten unter 30 (in Ausnahmefällen unter 35) sein müssen. Bewerben können sich Deutsche, Franzosen und Schweizer bis zum 31. August 2016. Die gezielte Förderung der … Weiter lesen

Tradition seit fast 30 Jahren: Veranstaltung „Praxis und Studium“ in Saarbrücken

An der Universität des Saarlandes in Saarbrücken findet am 24. und 25. Juni 2016 erneut die Infoveranstaltung „Praxis und Studium“ statt, bei der Absolventen den Studierenden Einblicke in die Berufspraxis der Übersetzer und Dolmetscher gewähren. Organisatoren der Veranstaltung, die seit mittlerweile seit fast drei Jahrzehnten in zweijährigen Rhythmus stattfindet, sind … Weiter lesen

AIIC Region Deutschland lobt zum zweiten Mal Nachwuchspreis aus

Die deutsche Region des Internationalen Verbands der Konferenzdolmetscher AIIC lobt nach 2015 nun zum zweiten Mal ihren Nachwuchspreis aus. Der Preis wird an Absolventen des Studienjahres 2015/2016 verliehen und soll eine Brücke zwischen Ausbildung und Berufspraxis schlagen. Der Verband will damit auf angehende Konferenzdolmetscher zugehen und wirbt für die professionellen … Weiter lesen

EU: Kommission und Parlament wollen Übersetzungen von öffentlichen Urkunden überflüssig machen

Das Europäische Parlament hat am 09.06.2016 eine von der EU-Kommission vorgeschlagene Verordnung angenommen, die dafür sorgen soll, dass sich der bürokratische Aufwand und die Kosten für Bürger verringern, die eine in der EU ausgestellte öffentliche Urkunde in einem anderen EU-Land vorlegen müssen. Aufwand und Kosten entstehen für die Betroffenen durch … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15