Uni Wien: Lehrgang „Akademischer Behörden- und Gerichtsdolmetscher“ für Türkisch, Arabisch oder Dari/Farsi

Die Universität Wien bietet ab Herbst 2016 erstmals einen Lehrgang für Behörden- und Gerichtsdolmetscher mit den Arbeitssprachen Türkisch, Arabisch oder Dari/Farsi an. Dieser umfasst in Vollzeit zwei und berufsbegleitend drei Semester. Es gibt keine Dolmetscherausbildung für Türkisch und Arabisch In der Region Wien existiert keine Dolmetscherausbildung für die stark nachgefragten … Weiter lesen

Online-Zeitschrift trans-kom 1/2016 mit Schwerpunkt „Interlinguale Untertitelung in Theorie und Praxis“

trans-kom, die zweimal im Jahr erscheinende Online-Zeitschrift für Translationswissenschaft und Fachkommunikation, beschäftigt sich in der Nummer 1/2016 schwerpunktmäßig mit dem Themenkomplex der Untertitelung. Herausgeber sind Leona Van Vaerenbergh von der Universität Antwerpen und Klaus Schubert von der Universität Hildesheim, Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation. Die Online-Publikation wird in Zusammenarbeit mit … Weiter lesen

Videodolmetschsystem der SAVD erleichtert Behandlung von Flüchtlingen und Migranten an Uniklinik Halle (Saale)

Das Universitätsklinikum Halle an der Saale (UKH) hat im vergangenen Herbst mehrere Migrationsambulanzen eingerichtet, um Flüchtlinge und Migranten adäquat behandeln zu können. Dabei muss allerdings oftmals eine Sprachbarriere überwunden werden, weil diese Patienten meist kein Deutsch oder Englisch beherrschen. Und da können bereits einfache Fragen wie „Was fehlt Ihnen?“ oder … Weiter lesen

Für 1,6 Mio. Euro: In Penzlin entsteht Gedenkstätte für Homer-Übersetzer Johann Heinrich Voß

In der Kleinstadt Penzlin (Mecklenburgische Seenplatte) haben die Bauarbeiten für eine Johann-Heinrich-Voß-Gedenkstätte begonnen. Der Literaturübersetzer Johann Heinrich Voß (1751 – 1826) wurde vor allem mit seinen Übertragungen von Homers „Odyssee“ und „Ilias“ bekannt. Er verbrachte seine Kindheit und Jugend in Penzlin. Für rund 1,6 Millionen Euro wird nun das Rektorhaus … Weiter lesen

VKD-Vorsitzende Ruth Kritzer gestorben

Ruth Kritzer, die amtierende erste Vorsitzende des Verbandes der Konferenzdolmetscher (VKD) innerhalb des BDÜ, ist im Alter von 61 Jahren verstorben, wie der Verband am 26.07.2016 mitteilte. Die in Germersheim ausgebildete und seit dem Abschluss 1980 dort auch lebende Diplom-Dolmetscherin mit den Arbeitssprachen Englisch und Deutsch stand seit 2009 an … Weiter lesen

Auf Wachstumskurs: Transline übernimmt 30-köpfige Übersetzungsabteilung von KE-Communication

Die Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH übernimmt die 30-köpfige Übersetzungsabteilung der ebenfalls in Reutlingen ansässigen KE-Communication GmbH Co. KG. KE-Communication ist ein seit 30 Jahren bestehendes Büro für Marketing, Werbung, technische Dokumentation und Fachübersetzungen mit insgesamt 60 angestellten Mitarbeitern. Transline übernimmt neben den Übersetzern auch die Übersetzungskunden von KE-Communication. Beide … Weiter lesen

Freundeskreis Literaturübersetzer: Empfehlungen zum Umgang mit der Nennung von Übersetzernamen

Der Freundeskreis zur Förderung literarischer und wissenschaftlicher Übersetzungen e. V. hat auf seiner Website Empfehlungen zum Umgang mit der Nennung von Übersetzernamen veröffentlicht. In Form von PDF-Dateien werden verschiedene Handreichungen für Verlage, Bibliotheken, Zeitungen und Zeitschriften sowie Literaturfestivals angeboten: Zum Umgang mit der Nennung von Übersetzernamen   Was viele Organisationen … Weiter lesen

Nach Amoklauf in München: BDÜ und VKD „hoffen“, FIT-Präsident „betet“

FIT, VKD und BDÜ twittern im Stil von Politikern Schon wenige Stunden nach dem Amoklauf eines Deutsch-Iraners in München, bei dem am 22.07.2016 zehn Menschen ums Leben kamen, fühlten sich einige Berufsverbände der Übersetzungsbranche dazu aufgerufen, Solidarität auszusprechen, zu beten und diversen Hoffnungen Ausdruck zu verleihen. Der FIT-Präsident twitterte über … Weiter lesen

Farcry Primal: Sprachwissenschaftler entwickeln Steinzeitsprache „Wenja“ für Computerspiel

Der 2016 erschienene Teil der Egoshooter-Serie „Farcry“ spielt in der Steinzeit. Um die Szenerie möglichst real wirken zu lassen, hat der französische Hersteller Ubisoft zwei Sprachwissenschaftler damit beauftragt, eine eigene Sprache für die darin agierenden Volksstämme zu erfinden. Brenna Reinhart Byrd und Andrew Byrd sind Professoren für Linguistik an der … Weiter lesen

CSA-Marktstudie: Wieners+Wieners jetzt unter den 100 größten Sprachdienstleistern der Welt

Die Ahrensburger Wieners+Wieners GmbH gehört zu den hundert größten Sprachdienstleistern der Welt. Das ist das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Studie, wie das Unternehmen bekannt gab. Unter dem Titel „The Language Services Market: 2016“ hatte das unabhängige Marktforschungsinstitut Common Sense Advisory (CSA Research) die Übersetzungs- und Dolmetschbranche untersucht, die 2015 einen … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15