In Flüchtlingsheimen: Muslimische Dolmetscher diskriminieren Christen und Jesiden

In den Erstaufnahmeeinrichtungen und Heimen für Flüchtlinge gibt es viel zu wenige qualifizierte Dolmetscher. Oft handelt es sich lediglich um halbwegs sprachkundige Hilfskräfte ohne übersetzerische Ausbildung. Inzwischen häufen sich Beschwerden von Asylbewerbern, die Minderheiten angehören. Insbesondere christliche und jesidische Flüchtlinge berichten, dass sie in Heimen gemobbt und attackiert werden, und … Weiter lesen

Michaela Wolf veröffentlicht Sammelband über das Dolmetschen in Konzentrationslagern

Im Juli 2016 ist ein englischsprachiger Sammelband mit Aufsätzen zum Dolmetschen in Konzentrationslagern erschienen. Herausgeberin ist Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Michaela Wolf vom Institut für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft der Universität Graz. Auf der Website des Bloomsbury-Verlags wird das Buch „Interpreting in Nazi Concentration Camps“ wie folgt beschrieben: This … Weiter lesen

Jobcenter Hamburg führt telefonischen Dolmetschdienst der SAVD GmbH ein

Als eines der ersten Jobcenter in Deutschland hat das Jobcenter Hamburg, das sich team.arbeit.hamburg nennt, einen telefonischen Dolmetscherdienst eingerichtet. Dieser soll die Bediensteten dabei unterstützen, Kunden mit geringen Deutschkenntnissen zu beraten. Dolmetscher für 11 Sprachen innerhalb von zwei Minuten an der Strippe Die Berater aus der Arbeitsvermittlung oder der Leistungsgewährung … Weiter lesen

Neuerscheinung: Berufsziel Übersetzen und Dolmetschen – Grundlagen, Ausbildung, Arbeitsfelder

Im April 2016 ist ein neuer Ratgeber für Studieninteressierte und Studenten erschienen, die ihre berufliche Zukunft im weiten Feld des Übersetzens und Dolmetschens sehen. Der Band bietet vermittelt ein differenziertes und aktuelles Panorama des Praxisfeldes Translation mit seinen spezifischen Kompetenzen und Anforderungen sowie der didaktischen Aufgaben und Möglichkeiten. Ausgangspunkt ist … Weiter lesen

Wegen der Flüchtlingswelle: Kreis Gütersloh stellt Arabisch-Übersetzerin Naima Bouidghaghen fest ein

In einem fremden Land zu leben, ohne die Sprache zu können ist schon schwer. Sich dort aber auf dem Arbeitsmarkt zurechtzufinden oder bei der schulärztlichen Untersuchung des Kindes die Fragen der Ärztin zu beantworten, ist oft ein großes Hindernis. Um Zuwanderer in solchen und anderen Situationen zu unterstützen, hat der … Weiter lesen

Gladbeck: 14-jähriges Kind dolmetscht vier Stunden pro Woche für Caritas

Unter der Überschrift „Mohammed, der Dolmetscher“ berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) über den 14-jährigen Gymnasiasten Mohammad Sousak. Dieser dolmetscht in der Ruhrgebietsstadt Gladbeck an zwei Wochentagen jeweils zwei Stunden lang für die Caritas, den Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche: Während andere es sich am Strand gut gehen lassen oder auf … Weiter lesen

Software-Lokalisierung: Was bei der Terminologiearbeit zu beachten ist

Die Frage was zur Terminologie gehört oder nicht, sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Am Ende weisen aber viele Firmenterminologien gemeinsame Merkmale auf. Sie enthalten meistens Fachbegriffe (wie „Kapazitiver Differenzdrucksensor“), rechtlich relevante Ausdrücke (u. a. Signalwörter wie „Gefahr“) und manchmal auch Produktnamen. Wenn es aber um Softwareterminologie geht, herrscht die größte … Weiter lesen

Goslar: Asylbewerber schlägt Dolmetscher im Landkreisamt krankenhausreif

Die Polizeiinspektion im niedersächsischen Goslar meldet: Eine zunächst verbale Auseinandersetzung am frühen Nachmittag, gegen 14.15 Uhr, zwischen einem 24-jährigen Asylbewerber mit seinem 48-jährigen Dolmetscher im Gebäude des Landkreises in der Klubgartenstraße eskalierte schließlich in der Form, dass der Jüngere den Älteren schubste, trat und gegen den Kehlkopf schlug.   Die … Weiter lesen

Uni Hamburg: Berufsbegleitende Fortbildung „Dolmetschen und Übersetzen an Gerichten und Behörden“

Hochschulabsolventen mit hoher Sprachkompetenz können sich noch bis zum 10. September 2016 zur berufsbegleitenden Weiterbildung „Dolmetschen und Übersetzen an Gerichten und Behörden“ an der Universität Hamburg bewerben. Inhalte sind die vertiefte Einführung in das deutsche Straf-, Verwaltungs-, Zivil- und Gesellschaftsrecht, in die Polizeiarbeit und in das Gutachter- und Standeswesen. Damit … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15