„Deutsch verbindet!“ – VDS feiert Tag der deutschen Sprache mit 19 Veranstaltungen

VDSUnter dem Motto „Deutsch verbindet!“ feiert der gemeinnützige Verein Deutsche Sprache (VDS) am 10.09.2016 den Tag der deutschen Sprache.

„Deutsch ist die Sprache, die jedes Mitglied unserer Gemeinschaft beherrschen muss“, sagte der VDS-Vorsitzende Prof. Dr. Walter Krämer. „Weil die sogenannten Eliten unseres Landes zusehends das Deutsche zugunsten des Englischen als Sprache von Wirtschaft und Wissenschaft verraten, sind wir Bürger selber aufgefordert, die Sprache Goethes und Schillers vor dem Müllhaufen der Kulturgeschichte zu retten“, so Krämer. „Deutsch ist übrigens auch die Sprache, die die Europäische Union mit unserer Sprachgemeinschaft verbindet.“ Deswegen fordere der VDS, die gegenwärtige Benachteiligung der deutschen Sprache durch die EU-Einrichtungen zu beenden.

Neben Informationsständen und Vorträgen organisieren die Mitglieder des größten Sprach- und Kulturvereins in Deutschland Preisverleihungen und Wettbewerbe, u. a. wird der Elbschwanenorden in Hamburg verliehen, die Regionalgruppe in Rostock zeichnet „Sprachvorbilder“ aus. In Koblenz gibt es auch in diesem Jahr den Wettbewerb „Werbewerke“, bei dem gelungene Werbesprüche ausgezeichnet werden.

Den Tag der deutschen Sprache hat der VDS 2001 erstmals ausgerufen. Mit dem Aktionstag am zweiten Samstag im September wirbt der VDS für die deutsche Sprache, weil sie eine lebendige und reiche Sprache ist und weil auch künftige Generationen ein zeitgemäßes Deutsch verwenden sollen.

Weiterführender Link

[Text: VDS. Quelle: Pressemitteilung VDS, 2016-09-07. Bild: VDS.]

WordPress theme: Kippis 1.15