Silvesterfeiern: Stuttgarter Polizei rüstet auf und hält erstmals Dolmetscher parat

Um Übergriffe durch Migrantengruppen zu verhindern, will die deutsche Polizei die Silvesterfeiern in diesem Jahr mit einem Großaufgebot schützen, das an Bürgerkriegssituationen erinnert. In Stuttgart gehören dazu auch Dolmetscher für sechs verschiedene Sprachen. Die Bild-Zeitung schreibt: „Es seien sowohl Polizisten, die andere Sprachen sprechen, im Einsatz als auch externe Dolmetscher, … Weiter lesen

Schweizer Online-Sprachdienstleister Supertext eröffnet in Kalifornien vierten Standort

11 Jahre nach der Gründung in Zürich und zwei Jahre nach der Expansion nach Berlin startet Supertext mit seinen webbasierten Text- und Übersetzungsdienstleistungen in den USA. Der kreative Schweizer Qualitätsanbieter hat am 1. Dezember 2016 westlich von Los Angeles, am Silicon Beach in Santa Monica, seinen vierten Standort eröffnet. Globales … Weiter lesen

Online-Zeitschrift trans-kom 2/2016 beleuchtet Untertitelung aus verschiedenen Perspektiven

trans-kom, die zweimal im Jahr erscheinende Online-Zeitschrift für Translationswissenschaft und Fachkommunikation, beschäftigt sich in der soeben erschienenen Ausgabe 2/2016 schwerpunktmäßig mit dem Themenkomplex der Untertitelung. Damit wird die Thematik von Heft 1/2016 aufgegriffen und weitergeführt. Herausgeber sind Leona Van Vaerenbergh von der Universität Antwerpen und Klaus Schubert von der Universität … Weiter lesen

Österreichische Übersetzer-Staatspreise für Ulla Forsgren Ekblåd, Alexander Sitzmann und 53 Kollegen

Die beiden Staatspreise für literarische Übersetzungen, die jährlich vom österreichischen Bundeskanzleramt vergeben werden, sind die höchsten Auszeichnungen für Übersetzungen österreichischer Literatur in eine Fremdsprache sowie für österreichische Übersetzer. Die Preise gehen heuer an den Österreicher Alexander Sitzmann und an die Schwedin Ulla Forsgren Ekblåd. „Mit den beiden Staatspreisträgern Alexander Sitzmann … Weiter lesen

Der gläserne Übersetzer: Auslandskonten werden ab 2017 automatisch an Finanzämter gemeldet

Viele Übersetzer und Dolmetscher unterhalten aus praktischen Gründen Auslandskonten. Man kann auf diese Weise Kunden die Zahlung von Honoraren erleichtern oder im Heimatland oder wichtigsten Urlaubsland unkompliziert Geldgeschäfte erledigen. So bunkern zum Beispiel viele Kollegen, die für amerikanische Übersetzungsbüros arbeiten, deren Honorare auf einem US-Konto. Die dort eingehenden Gelder werden … Weiter lesen

Medizin- und Pharma-Spezialist mt-g will Dolmetschaktivitäten verstärken

Der auf medizinisch-pharmazeutische Übersetzungen spezialisierte Sprachdienstleister mt-g will seine Kapazitäten bei Dolmetschdienstleistungen ausbauen. Neben Übersetzungen und weiteren Sprachdienstleistungen sollen künftig vom Firmensitz in Ulm aus verstärkt auch Dolmetscheinsätze koordiniert werden. Dazu gehören alle gängigen Dolmetscharten des Simultan- und Konsekutivdolmetschens wie das Flüster-, Gesprächs- und Konferenzdolmetschen sowie Führungsdolmetschen für Werksführungen oder … Weiter lesen

AIIC beklagt fehlende Mindeststandards beim Dolmetschen in Asylverfahren

Die Association Internationale des Interprètes de Conférence (AIIC), Region Deutschland, hat zum Jahresende folgende Pressemitteilung herausgegeben, in der Vorschläge zur Behebung der Missstände beim Dolmetschen in Asylverfahren gemacht werden: Fehlende Standards der Verdolmetschung in Asylverfahren Seit dem Sommer 2015 und der Ankunft großer Zahlen von Flüchtlingen in Deutschland sind Dolmetscher … Weiter lesen

BAMF-Statistik zur Muttersprache der Asylbewerber: 57 Prozent sprechen Arabisch

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat für das erste Halbjahr 2016 eine Kurzanalyse zur Sozialstruktur der Asylbewerber veröffentlicht. Für Übersetzer und Dolmetscher ist vor allem die oben abgebildete Statistik zu den Muttersprachen interessant. Sie zeigt, dass weit mehr als die Hälfte der Antragsteller Arabisch sprechen. Bei den erhobenen … Weiter lesen

Finanzinvestor H.I.G. Capital übernimmt weltweit größten Sprachdienstleister Lionbridge

Der weltweit größte Sprachdienstleister Lionbridge Technologies Inc. hat am 12.12.2016 mitgeteilt, dass der Finanzinvestor H.I.G. Capital LLC das Unternehmen für 360 Millionen US-Dollar übernehmen wird. Lionbridge wird dann 17 Jahre nach dem Börsengang keine Aktiengesellschaft mehr sein. Rory Cowan, Gründer, Chairman und CEO von Lionbridge, freut sich über den Vertragsabschluss … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15