BAMF-Statistik zur Muttersprache der Asylbewerber: 57 Prozent sprechen Arabisch

Muttersprache Asylbewerber 2016Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat für das erste Halbjahr 2016 eine Kurzanalyse zur Sozialstruktur der Asylbewerber veröffentlicht.

Für Übersetzer und Dolmetscher ist vor allem die oben abgebildete Statistik zu den Muttersprachen interessant. Sie zeigt, dass weit mehr als die Hälfte der Antragsteller Arabisch sprechen.

Bei den erhobenen Daten handelt es sich laut BAMF um „Selbstauskünfte, für die keine Nachweise erbracht werden müssen“. Erfahrungsgemäß ist ein gewisser Prozentsatz der Angaben frei erfunden (Name, Geburtsdatum, Herkunftsland) oder geschönt (Bildungsabschlüsse), weil die Antragsteller glauben, damit bessere Chancen im Asylverfahren zu haben.

Herkunftsländer Asylbewerber 1. Halbjahr 2016

Herkunftsländer Asylbewerber 1. Halbjahr 2016

Weiterführende Links

[Text: Richard Schneider. Quelle: BAMF. Abbildung: BAMF.]

WordPress theme: Kippis 1.15