Klingonisch, Dothraki und Na’vi: So werden Kunstsprachen für Filme und Fernsehserien entwickelt

Paul Frommer (Na’vi-Sprache im Film „Avatar“), Marc Okrand (Klingonisch in „Star Trek“) und David Peterson (Dothraki in „Game of Thrones“) erläutern, wie man in der Film- und Fernsehbranche völlig neue Sprachen entwickelt, deren Wortschatz und Grammatik halbwegs realistisch wirken.

Mehr zum Thema auf uepo.de

[Text: Richard Schneider. Quelle: YouTube.]

WordPress theme: Kippis 1.15