ADÜ-Nord-Tage: Die Großveranstaltung mit Wohlfühl-Atmosphäre – Frühbucherrabatt bis 17. Februar

HamburgVeranstaltungshöhepunkt des Jahres sind die 5. ADÜ-Nord-Tage, die vom 19. bis 21. Mai 2017 in Hamburg stattfinden. Die Großveranstaltung bietet ein derart breit gefächertes Angebot an Vorträgen und Workshops, dass für jeden etwas dabei sein dürfte. Darüber hinaus verspricht der ADÜ Nord Wohlfühl-Atmosphäre und ausreichend Zeit zum Netzwerken.

Es ist dieses besondere Flair, das entsteht, wenn der in Hamburg ansässige Verband der Assoziierten Dolmetscher und Übersetzer in Norddeutschland e. V. eine Konferenz ausrichtet. Diese Liebe zum Detail, die Herzlichkeit, mit der die Gäste empfangen werden, und die außergewöhnliche Vielfalt an Workshops und Vorträgen sind es, die dieses Event von anderen unterscheidet.

Netzwerk-Café und Marktplatz mit Stellenbörse

Ein großer Stellenwert wird dem Netzwerken eingeräumt. Wie schon bei den letzten ADÜ-Nord-Tagen wird es ein ganztägig geöffnetes Netzwerk-Café geben, das dem Austausch unter Kollegen dient. Eine Novität hingegen ist der Marktplatz. Er dient als Stellenbörse und bietet die Gelegenheit, sich über Dienstleistungsangebote für Übersetzer und Dolmetscher zu informieren.

ADÜ Nord feiert 20-jähriges Bestehen

Wer den ADÜ Nord kennt, weiß, dass keine Kosten und Mühen gescheut werden, wenn es einen Anlass zum Feiern gibt, und so auch in diesem Jahr: Am Samstagabend möchte der ADÜ Nord mit den Konferenzteilnehmern das 20-jährige Jubiläum seines Bestehens feiern, und zwar in den altehrwürdigen Räumen der Hamburger Handwerkskammer. Es gibt einen Sektempfang und ein Büfett, und im Anschluss daran darf gern das Tanzbein geschwungen werden.

Fachvorträge und Workshops

Die Fachvorträge am Samstag und am Sonntag decken nicht nur viele wichtige Themen ab, sondern gehen vor allem in die Tiefe, zum Beispiel im Bereich Marketing und Akquise. Die Bedeutung einer eigenen Webseite oder die Nutzung der sozialen Medien – geschenkt.

Doch wie man neue Kunden über diese Webseite gewinnen kann, wie wichtig und gewinnbringend Netiquette ist, was Netzwerken mit Akquise zu tun hat, wie gekonntes Selbstmarketing aussieht und was bei der Preiskalkulation zu beachten ist, das verraten Experten und Praktiker bei ihren jeweiligen Fachvorträgen.

Übersetzer der juristischen Fachgebiete können sich auf hilfreiche Workshops zu den Themen „Konvertierung aus PDF“, „Urkundenübersetzer als kompetenter Partner der Behörde“ und „Notariatspraxis – Grundlagen für Dolmetscher und Übersetzer“ freuen. Vorträge wie „Übersetzen in der Cloud“, „Datensicherheit und Datenschutz“, „Normen für Übersetzer und Dolmetscher“ und der Workshop „Terminologiemanagement“ runden das Programm ab.

Technischer Natur, aber nicht weniger spannend, wird der Workshop „Herkulesaufgabe Energiewende – Stand und Ausblick zur Dekarbonisierung des Strom-, Wärme- und Verkehrssektors“ sein. Sprachmittler, die im Wirtschaftssektor arbeiten, können ihr Wissen beim Workshop „Shadowbanks oder Shadow-Banking – die neue Bedrohung für unser Geld?“ erweitern. Für Medizinübersetzer gibt es einen Workshop, der sich mit dem „Übersetzen von Arztberichten aus dem englischsprachigen Raum“ befasst.

Ausführliche Infos und Anmeldung auf ADÜ-Nord-Website – Frühbucherrabatt bis 17. Februar

ADÜ-Nord-LogoDas gesamte Programm mit weiteren interessanten Fachvorträgen und Workshops sowie ein Anmeldeformular hat der ADÜ Nord auf seiner Internetpräsenz bereitgestellt. Der Frühbucherrabatt gilt noch bis zum 15. Februar 2017. Aufgrund der erfreulich guten Anmeldezahlen sind in manchen Workshops und Betriebsbesichtigungen teilweise nur noch wenige freie Plätze vorhanden.

Weiterführende Links

[Text: ADÜ Nord. Quelle: Pressemitteilung ADÜ Nord, 2017-01-17. Bild: Photocase, ADÜ Nord.]

WordPress theme: Kippis 1.15