VVDÜ Hamburg: Natascha Dalügge-Momme und Biljana Staak zu Vorsitzenden gewählt

VVDÜ-LogoAm 30. Januar 2017 hat die Mitgliederversammlung des Vereins der Vereidigten Dolmetscher und Übersetzer (VVDÜ) in Hamburg einen neuen Vorstand gewählt. Jeweils einstimmig und mit einer Enthaltung wurden Natascha Dalügge-Momme zur 1. und Biljana Staak zur 2. Vorsitzenden gewählt.

Der kleine, aber besondere Berufsverband vertritt die Interessen der in Hamburg vereidigten Dolmetscher und Übersetzer. Diese haben die hohen Anforderungen des Eignungsfeststellungsverfahrens der Behörde für Inneres des Stadtstaates bestanden, dürfen nun ihre eigenen Übersetzungen beglaubigen und verfügen hierzu über eine fundierte, meist sprachwissenschaftliche akademische Ausbildung als Dolmetscher und Übersetzer.

Der VVDÜ möchte mit seiner Arbeit nicht nur die Kollegen unterstützen, sondern auch nach außen die hohe Qualität der von Vereinsmitgliedern angebotenen Dienstleistungen bekannt machen. Diese umfassen vor allem beglaubigte Übersetzungen von Urkunden, Verträgen und juristischen Texten aller Art, sowie das Dolmetschen für Gerichte, Behörden und Ministerien, Rechtsanwälten und Notaren, aber auch für anspruchsvolle Kunden aus der Privatwirtschaft und der Industrie.

Weiterführender Link

[Text: VVDÜ. Quelle: Mitteilung VVDÜ, 2017-03-27. Bild: VVDÜ.]

WordPress theme: Kippis 1.15