Brite überklebt seit 13 Jahren Deppen-Apostrophe auf Ladenschildern

The grammar pedant

We all know a grammar pedant… But this guy takes it to another level!!

Posted by BBC Radio Bristol on Montag, 3. April 2017

Offenbar keine Aprilscherz ist dieses Video der BBC (Radio Bristol), denn es wurde nicht am 1.4. veröffentlicht. Es soll einen Mann zeigen, der seit 13 Jahren im Namen der Orthographie nachts unterwegs ist, um falsch gesetzte Apostrophe auf Ladenschildern zu entfernen.

Um dem Vorwurf einer Sachbeschädigung zu entgehen, werden die so genannten Deppen-Apostrophe nicht abgekratzt oder übermalt, sondern mit Folie überklebt, was sich möglicherweise wieder rückstandslos entfernen lässt. Dafür hat er sich extra einen speziellen Folienandrücker gebastelt, der an einem langen Vierkantholz befestigt ist.

Auf die Frage, ob er damit im Schutz der Dunkelheit nicht trotzdem ein Verbrechen begehe, antwortet er: Den Apostroph falsch zu setzen, das sei das eigentliche Verbrechen.

[Text: Richard Schneider. Quelle: BBC Radio Bristol auf Facebook. Verbreitet vom SDI München auf Twitter.]

WordPress theme: Kippis 1.15