Plunet Summit 2017: Praxisvorträge von Europäischer Investmentbank und SwissGlobal – Frühbucherpreise nutzen

Plunet SummitAm 1. und 2. Juni 2017 wird Plunet die erste internationale Anwenderkonferenz Plunet Summit in Berlin ausrichten.

Der Plunet Summit richtet sich an Übersetzungsagenturen und Sprachendienste, die Plunet-Lösungen im Einsatz haben. Natürlich ist die Teilnahme auch für Nichtkunden möglich, die  sich für TMS-Technologien und Automatisierungsstrategien interessieren.

Der Plunet Summit soll allen Teilnehmern eine Plattform des intensiven Austauschs und Lernens von- und miteinander bieten. Neben spannenden Experten Panels, Diskussionsrunden, Zertifizierungen für Projektmanager und Networking-Events liegt der Fokus insbesondere auf den Erfahrungen der Anwender.

Ein kleiner Ausblick auf das Programm:

  • Randi Groenbaek, Europäische Investment Bank: „Plunet in High Security Environments“
    Die Linguistic Services Division der European Investment Bank hat seit 2012 Plunet als zentrales Business und Workflow Management System im Einsatz. Erfahren Sie in diesem exklusiven Anwender-Vortrag, wie der Sprachendienst der EIB, vor dem Hintergrund bestehender Hochsicherheitsaspekte sowie sensibelster Prozesse und Anforderungen, Plunet in die eigene IT-Infrastruktur einbettet und welche Empfehlungen sich für andere Plunet Nutzer daraus ergeben.
  • Biraj Rath, Braahmam Net Solutions: „The ultimate tips & tricks session. Extending Plunet Features and Workarounds“
    Jedes Unternehmen hat seine individuellen Prozesse und Kundenanforderungen. Biraj Rath zeigt in seinem exklusiven Best Practice Anwendervortrag wie Braahmam Net Solutions Plunet einsetzt und dabei das maximale Potential ausschöpft. Biraj Rath wird insbesondere auf den Nutzen spezieller Funktionen und persönlicher „Workarounds“ eingehen und verdeutlichen, wie Plunet-Kunden noch mehr aus ihrem Translation Management System herausholen können.
  • Christine Kamer, SwissGlobal: „Let’s go ISO with Plunet! First hand experiences and recommendations on the ISO 17100:2015 and  9001:2015 evaluation process“
    Immer mehr Übersetzungsdienstleister lassen sich, wenn nicht bereits geschehen, ISO-zertifizieren oder planen dies in absehbarer Zeit zu tun. Christine Kamer ist für die Analyse der komplexen Anforderungen und die erfolgreiche Umsetzung der ISO Zertifizierung bei SwissGlobal zuständig. In ihrem Vortrag zeigt sie, wie Unternehmen, die Plunet im Einsatz haben, mit deutlich geringerem Aufwand und in kürzester Zeit, die hohen Hürden der Zertifizierung meistern können.

Das Plunet Summit Ticket beinhaltet:

  • Eintritt für eine Person zum Plunet Summit 2017 (1.-2. Juni, 2017)
  • Teilnahme an allen Vorträgen, Networking-Sessions, Workshops (bspw. Plunet Zertifizierungen für Projektmanager), Mittags- und Kaffeepausen und vieles mehr
  • Eintritt zum Plunet Summit Warm-Up Event (31. Mai 2017)
  • Eintritt zur Plunet Party am ersten Summit Abend (1. Juni 2017)

Tickets sind noch bis Mai zum günstigen Frühbucherpreis von 350 Euro (zuzüglich. 19 % MwSt.) erhältlich.

Weiterführende Links

[Text: Plunet. Quelle: Pressemitteilung Plunet, 2017-04-19. Bild: Plunet.]

WordPress theme: Kippis 1.15