Semantix übernimmt TextMinded – Größter nordeuropäischer Sprachdienstleister will noch größer werden

Anders Uddfors

Anders Uddfors

Der in Stockholm beheimatete und nach eigenen Angaben größte nordeuropäische Sprachdienstleister Semantix hat mit TextMinded eines der größten dänischen Übersetzungsbüros übernommen. Das Unternehmen will damit seine Marktposition festigen.

Mit den neu hinzugekommenen rund 80 TextMinded-Angestellten beschäftigt Semantix nun gut 450 Mitarbeiter und visiert einen Jahresumsatz von 100 Millionen Euro an.

Nach Ansicht von Semantix-CEO Anders Uddfors sind zur Bewältigung des gegenwärtig zu beobachtenden schnellen technologischen Wandels (Stichwort maschinelle Übersetzung) beträchtliche Investitionen erforderlich. Auch dies erkläre den Trend zu Unternehmenszusammenschlüssen in der Branche.

„TextMinded gehört in Europa zu den technisch am besten aufgestellten Sprachdienstleistern“, so Uddfors. Die Neuerwerbung spiele für Semantix eine zentrale Rolle im Bestreben, sich zu einem der führenden Marktakteure in Europa zu entwickeln.

Britta Aagaard, Robert Etches

Die früheren TextMinded-Geschäftsführer Britta Aagaard und Robert Etches sind nun keine Inhaber mehr, sondern nur noch Semantix-Angestellte.

Inhaber von TextMinded waren die Geschäftsführer Britta Aagaard und Robert Etches sowie vier weitere Führungskräfte. Alle sechs verbleiben im Unternehmen und arbeiten nun für Semantix. Britta Aagaard leitet künftig Semantix Dänemark und die bisherigen Tochtergesellschaften von TextMinded. Robert Etches wird „Head of Innovation“ bei Semantix.

Aagaard freut sich über den Zusammenschluss: „Die Größe, Finanzkraft und Dynamik von Semantix bringt uns unserem Ziel näher, eine führende Rolle in der europäischen und weltweiten Übersetzungsbranche einzunehmen.“

Über Semantix

Semantix-LogoSemantix ist der größte nordeuropäische Anbieter von Übersetzungs- und Dolmetschdienstleistungen und seit fast 50 Jahren im Geschäft. Zu den Kunden gehören staatliche Stellen ebenso wie große und kleinere Unternehmen in verschiedenen Branchen der Privatwirtschaft.

Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von annähernd 83 Millionen Euro und betreibt neun Niederlassungen in Schweden, Finnland und Norwegen. Es beschäftigt 350 Angestellte und kooperiert mit mehr als 3.000 freiberuflich tätigen Übersetzern. Hauptsitz ist Stockholm.

Semantix gehört mehrheitlich dem Kapitalbeteiligungsfonds Segulah V L.P.

www.semantix.se

Über TextMinded

TextMinded-LogoTextMinded gehört zu den größten Sprachdienstleistern Dänemarks. Für das Jahr 2017 wird ein Umsatz von 17 Mio. Euro erwartet. Das Büro wurde 1988 gegründet und verfügt damit über eine Erfahrung von fast 30 Jahren.

Es beschäftigt heute 80 Angestellte in fünf Ländern sowie weltweit mehrere Hundert Freiberufler. Auftraggeber sind Unternehmen jeglicher Größe, Behörden und internationale Organisationen. Hinsichtlich der Nutzung neuer Technologien zählt sich das Unternehmen zur Avantgarde.

www.textminded.com

[Text: Richard Schneider. Quelle: Pressemitteilung Semantix/TextMinded, 2017-05-02. Bild: Semantix, TextMinded.]

WordPress theme: Kippis 1.15