Unkenntnis oder Eitelkeit? Wenn Dolmetsch-Kopfhörer falsch herum getragen werden

Aus Unkenntnis oder Eitelkeit werden Dolmetschkopfhörer oft falsch herum getragen.

So hält der oben links abgebildete weltfremde Literat auf der Frankfurter Buchmesse 2009 seinen Kinnbügel-Kopfhörer für einen Kopfbügel-Kopfhörer und balanciert ihn auf dem schütteren Hauptkaar.

Und Angela Merkel trägt ihren Kopfbügel-Kopfhörer 2010 beim EU-Lateinamerika-Gipfel in Lima mal als Kinnbügel- und mal als Nackenbügel-Variante, um ihre Frisur nicht zu ruinieren. Dieser wird allmorgendlich kunstvoll mit reichlich Haarspray Fülle verliehen.

[Text: Richard Schneider. Bildmontage: Richard Schneider.]

WordPress theme: Kippis 1.15