Übersetzer-Meetup: tekom organisiert erstmals Treffen freiberuflicher Übersetzer auf Jahrestagung 2017

Viele Fachübersetzer sind Mitglied der tekom (Gesellschaft für technische Kommunikation) oder nutzen deren Frühjahrs- und Herbsttagungen zur Fortbildung. Richten sich doch Dutzende von Veranstaltungen vor allem in den Themenkomplexen Lokalisierung, Terminologie, Sprachtechnologie und professionelles Schreiben speziell an diese Berufsgruppe. Bislang gab es jedoch keine Veranstaltung im Rahmen der tekom-Tagungen, auf … Weiter lesen

„Asterix in Italien“ erscheint in 25 Sprachen gleichzeitig – Eine Herausforderung auch für Routinier Klaus Jöken

Heute, am 19.10.2017, erscheint in Gallien und mehr als 25 weiteren Ländern der Band „Asterix in Italien“ (Astérix et la Transitalique). Es handelt sich um das dritte Album des neuen Texters Jean-Yves Ferri und des neuen Zeichners Didier Conrad. Außerhalb Frankreichs finden die Geschichten der unbeugsamen Gallier in Deutschland die … Weiter lesen

Ohne Dolmetscher „wie ein Esel im Nebel“ – Studie zur Sprachmittlung bei der Geburtshilfe

Ein Forschungsteam unter der Leitung der Berner Fachhochschule BFH hat die Qualität der geburtshilflichen Gesundheitsversorgung von Migrantinnen in der Schweiz untersucht. Im Fokus standen dabei die kommunikativen Herausforderungen, die von den Migrantinnen, dem Fachpersonal, aber auch den Dolmetscherinnen wahrgenommen werden. Interviews mit den Teilnehmerinnen der Studie zeigten, dass sprachliche Barrieren … Weiter lesen

Die Angst der Türken vor dem Dolmetscher: BAMF-Mitarbeiter unter Spionageverdacht für Türkei

Türkische Asylbewerber verdächtigen Mitarbeiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) – vor allem die dort eingesetzten Dolmetscher – sie an regierungsnahe Medien in ihrer Heimat zu verraten. Das berichten „Der Spiegel“ in seiner gedruckten Ausgabe und das politische Fernsehmagazin „Report Mainz“. Unter der Überschrift „Spitzeln im Amt – Spionage: … Weiter lesen

70 Jahre Germersheim: Dekan Schreiber zur Vergangenheit und Zukunft des Instituts bei sinkenden Studentenzahlen

Der Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim (FTSK Germersheim) kann dieses Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass fand am 07.07.2017 im Audimax ein zweistündiger Festakt statt. Prof. Dr. Michael Schreiber begrüßte als Dekan des Fachbereichs die zahlreich erschienenen Gäste und vermittelte einige Rück- und … Weiter lesen

Ausgabe 2018 erschienen: Per N. Döhler hat Umsatzsteuer-Leitfaden für Übersetzer aktualisiert

Per N. Döhler von Triacom hat seinen erstmals 2003 herausgegebenen Leitfaden zur „Umsatzsteuer von selbstständigen Übersetzern und Dolmetschern“ auf den neuesten Stand gebracht und in der Version 2018 (1) veröffentlicht. In der Einleitung heißt es: Wie nahezu alle Dienstleistungen unterliegen Umsätze selbstständiger Übersetzer und Dolmetscher grundsätzlich der Umsatzsteuer. Die Regeln … Weiter lesen

Französische Kulturministerin Françoise Nyssen: „Renforcer notre politique commune de soutien à la traduction“

Die französische Kulturministerin Françoise Nyssen erklärte am Abend der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse bei einem Treffen mit ihrer deutschen Amtskollegin Monika Grütters, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien: C’est par la culture que l’Europe est née, c’est donc par la culture qu’elle doit être refondée. Si l’Europe des … Weiter lesen

Fachkonferenz Sprache und Recht in Hannover: 60 Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen, 450 Teilnehmer

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) veranstaltet am 14./15. Oktober 2017 im Hannover Congress Centrum die Fachkonferenz Sprache und Recht zum Thema „Übersetzer und Dolmetscher: Mittler zwischen Sprachen und Rechtssystemen“. Rund 60 Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen beleuchten das Übersetzen und Dolmetschen für die Justiz und in rechtlichen Fachgebieten sowie … Weiter lesen

„Ce beau travail de la traduction“ – Macron will Förderung ausbauen und neuen Übersetzerpreis stiften

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse, deren Ehrengast dieses Jahr Frankreich ist, am 10.10.2017 eine halbstündige, begeisternde Rede gehalten, die Sie weiter unten im Wortlaut anschauen können. Präsident stiehlt Kanzlerin die Show Der Beitrag des großen Motivators kam beim Publikum so gut an, dass Die … Weiter lesen

Angela Merkel: „Kann ermessen, wie schwer es sein muss, Literatur zu übersetzen. Danke all denen, die das tun.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Abend des 10.10.2017 gemeinsam mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron die Frankfurter Buchmesse eröffnet. In ihrer knapp 15-minütigen Rede vor rund 2.000 Gästen sprach sie auch die Themenbereiche Sprache und Übersetzung an (Hervorhebungen von uepo.de): „Frankfurt auf Französisch“ – das diesjährige Motto der Buchmesse könnte … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15